28. April 2022 / 11:51 Uhr

Positiver Corona-Test: Heidenheim-Trainer Frank Schmidt fehlt bei Zweitliga-Spiel gegen Fortuna Düsseldorf

Positiver Corona-Test: Heidenheim-Trainer Frank Schmidt fehlt bei Zweitliga-Spiel gegen Fortuna Düsseldorf

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der 1. FC Heidenheim tritt gegen Fortuna Düsseldorf ohne Trainer Frank Schmidt an.
Der 1. FC Heidenheim tritt gegen Fortuna Düsseldorf ohne Trainer Frank Schmidt an. © IMAGO/Revierfoto
Anzeige

Der 1. FC Heidenheim muss die anstehenden Aufgabe in der 2. Bundesliga gegen Fortuna Düsseldorf ohne Trainer Frank Schmidt angehen. Der 48-Jährige muss aufgrund eines positiven Corona-Tests passen. Das gab der Verein am Donnerstag bekannt.

Zweitligist 1. FC Heidenheim muss im Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf am Freitag (18.30 Uhr/live mit Sky Ticket [Anzeige]) auf Trainer Frank Schmidt verzichten. Der 48-Jährige ist am Mittwoch positiv auf das Coronavirus getestet worden, wie der Klub mitteilte. Bereits bei der Pressekonferenz am Donnerstag wurde Schmidt von seinem Assistenten Bernhard Raab vertreten.

Anzeige

Er erwarte gegen die Fortuna eine "schwere Aufgabe", sagte Raab. Die Heidenheimer hätten sich für den Saisonendspurt zum Ziel gesetzt, im vierten Jahr nacheinander die 50-Punkte-Marke zu überschreiten. "Das wollen wir auch diesmal schaffen", sagte Raab. Aktuell stehen die Schwaben, die zuletzt dreimal in Serie sieglos blieben, bei 46 Zählern. Mit dem Aufstieg haben sie nach dem 1:1 bei Holstein Kiel am vergangenen Wochenende nichts mehr zu tun.

Verzichten muss der FCH gegen Düsseldorf auf den gelbgesperrten Mittelfeldspieler Andreas Geipl. Auch der angeschlagene Stürmer Denis Thomalla fällt weiter aus.