14. September 2020 / 10:59 Uhr

Post SV siegt nach Rückstand noch 5:1 gegen Helios

Post SV siegt nach Rückstand noch 5:1 gegen Helios

Jens Jahn
Dresdner Neueste Nachrichten
Oliver Geisenhainer (Helios, l.) im Zweikampf mit Postler Felix Bachmann.
Oliver Geisenhainer (Helios, l.) im Zweikampf mit Postler Felix Bachmann. © Steffen Manig
Anzeige

Der SV Helios erzielt zwar das erste Tor, doch am Ende gehen die Postler als Sieger vom Platz. Ab Mitte der zweiten Halbzeit dominiert die Elf von Willi Vetten die Partie und nutzt ihre Torchancen.

Anzeige

Dresden. Die Fußball-Stadtoberliga entpuppte sich am zweiten Spieltag wieder einmal als Wundertüte. Der Post SV Dresden, am ersten Spieltag noch mit einem 0:2 daheim Einheit Mitte unterlegen, kam beim SV Helios zu einem überraschend hohen 5:1 (1:1)-Sieg. Die Hausherren gingen zwar durch Rocco Bischoff in Führung (23.), doch Paul Klette traf in der 39. Minute zum Pausen-Remis. Ab Mitte der zweiten Spielhälfte bestimmten die Postler das Geschehen auf dem Kunstrasen an der Oskar-Röder-Straße. Tim Pagels (66.), erneut Klette (73.), Felix Urbanski (78.) sowie Felix Ahlers (88.) trafen zum klaren Sieg.

„Im Gegensatz zur Vorwoche haben wir heute die Chancen auch in Tore umgemünzt. Uns kam natürlich auch entgegen, dass Helios nicht permanent defensiv stand, sondern auch mitspielen wollte. In der ersten Halbzeit lief es noch nicht so gut, in der zweiten waren wir dann im Lauf“, freute sich Post-Trainer Willi Vetten.