13. Februar 2020 / 11:34 Uhr

Präsident des DHfK Bernd Merbitz trifft seine Trainer

Präsident des DHfK Bernd Merbitz trifft seine Trainer

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
DHfK Präsident Bert Merbitz gratuliert nach dem Spiel SC DHfK Leipzig vs Frisch Auf Göppingen / Goeppingen, Handball, 1.Liga, 04.11.18
Bernd Merbitz gartuliert im November 2018 zum Sieg. Auch heute ist ihm der Austausch zwischen den Trainern und ihm sehr wichtig. © Christian Modla
Anzeige

Für Vereinspräsident Bernd Merbitz ist es ein Herzensbedürfnis mit den Trainern in Austausch zu kommen. Aus diesem Anlass hat er seine Trainer in der vergangenen Woche zur offenen Disskusion in den Auerbachs Keller eingeladen.

Anzeige
Anzeige

Leipzig. Dort, wo einst Johann Wolfgang von Goethe und sein Faust weilten, traf sich vergangene Woche eine Gruppe der erfolgreichsten SC DHfK-Trainer 2019 mit ihrem Vereinspräsidenten Bernd Merbitz. Dieser hatte zur ersten Auflage von „Präsident trifft Trainer“ im Auerbachs Keller eingeladen.

„Wir möchten uns für eure geleistete Arbeit bedanken. Mit euch Trainern in den Austausch zu kommen, ist uns ein Herzensbedürfnis“, sagte Merbitz, der im vergangenen Jahr bereits erfolgreiche Athleten des Vereins zu einem Treffen einlud.

Mehr zu Handball

Egal, ob Handball, Radsport, Kanu oder Finswimming: Zwischen Fisch, Roulade und Quarkkeulchen wurde kräftig gefachsimpelt, Trainingsmethoden und -inhalte verglichen, die Vereinbarkeit von Trainer-Dasein und Job diskutiert und über mutige Wetteinsätze mit Athleten gelacht. Merbitz hielt außerdem ein Plädoyer für den Trainer als anerkannten Beruf: „Ich hoffe, dass dies bald durchgesetzt wird. Denn diese Leute haben ein Hochschulstudium in der Tasche und sind sportlich und pädagogisch top ausgebildet.“