16. Juni 2021 / 13:03 Uhr

Premier-League-Spielplan fix: ManCity startet gegen Tottenham – Zwei London-Derbys zum Auftakt

Premier-League-Spielplan fix: ManCity startet gegen Tottenham – Zwei London-Derbys zum Auftakt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Manchester City trifft zum Saisonauftakt auf Tottenham Hotspur.
Manchester City trifft zum Saisonauftakt auf Tottenham Hotspur. © IMAGO/Shutterstock (Montage)
Anzeige

Meister Manchester City wird mit einem Duell gegen Tottenham Hotspur in die neue Saison der Premier League starten. Das geht aus dem Spielplan für die kommende Saison hervor, der am Mittwoch offiziell bekanntgegeben wurde. Zudem kommt es am 1. Spieltag zu zwei London-Derbys.

Anzeige

Die kommende Saison in der englischen Premier League beginnt am 14. August mit einem Auswärtsspiel für den Meister Manchester City bei Tottenham Hotspur. Die Liga gab am Mittwoch den Spielplan für die Saison 2021/22 bekannt. Noch ist unklar, wie viele Zuschauer dann in den englischen Stadien zugelassen werden. Ziel sei die volle Auslastung, teilte die Premier League mit.

Anzeige

Am ersten Spieltag finden zwei London-Derbys statt. Champions-League-Sieger FC Chelsea mit Coach Thomas Tuchel und den deutschen Nationalspielern Kai Havertz, Antonio Rüdiger und Timo Werner empfängt an der Stamford Bridge Crystal Palace, die sich derzeit auf Trainersuche befinden. Aufsteiger FC Brentford empfängt in seinem ersten Spiel im englischen Oberhaus seit 75 Jahren den FC Arsenal.

Zum deutschen Trainer-Duell kommt es, wenn Jürgen Klopp mit seinem FC Liverpool bei Aufsteiger Norwich City mit Daniel Farke antritt. Die beiden Teams mit ihren deutschen Coaches trafen auch am ersten Spieltag der Saison 2019-20 aufeinander. Liverpool gewann in Anfield mit 4:1. Am Ende der Saison waren die Reds erstmals seit 30 Jahren Meister, und Norwich stieg direkt wieder ab.

Schweres Startprogramm für Top-Klubs

Bereits in den ersten Wochen der neuen Spielzeit kommt es zu mehreren Begegnungen der sogenannten "Big Six". Im September empfängt Arsenal den Lokalrivalen Tottenham. Meister City hat einen besonders anspruchsvollen Auftakt. Die ersten vier Auswärtsspiele bestreitet die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola bei Tottenham, Pokalsieger Leicester, Chelsea und Liverpool.

Nicht ausgeschlossen, dass England-Stürmer Harry Kane, der momentan noch bei Tottenham unter Vertrag steht, dann als Gegner nach London kommt. Denn Man City ist einer der Vereine, die sich um den Torschützenkönig der Vorsaison bemühen. Kane deutete an, dass er die seit Jahren titellosen Spurs in diesem Sommer verlassen könnte.