14. September 2020 / 21:03 Uhr

Premier-League-Debüt: Kai Havertz und Timo Werner in Chelsea-Startelf gegen Brighton

Premier-League-Debüt: Kai Havertz und Timo Werner in Chelsea-Startelf gegen Brighton

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kai Havertz und Timo Werner stehen in Brighton in der Chelsea-Startelf.
Kai Havertz und Timo Werner stehen in Brighton in der Chelsea-Startelf. © imago images/PA Images
Anzeige

Kai Havertz und Timo Werner stehen im Premier-League-Spiel am Montagabend bei Brighton & Hove Albion gleich in der Startelf. Antonio Rüdiger sitzt hingegen zunächst draußen.

Anzeige

Mit Kai Havertz und Timo Werner in der Startelf geht der FC Chelsea seinen Saisonauftakt in der Premier League an. Die beiden Zugänge sollen in der Partie bei Brighton & Hove Albion für die offensiven Impulse und im besten Fall auch gleich für Tore sorgen. Der dritte deutsche Nationalspieler im Aufgebot der Londoner muss hingegen zunächst auf der Bank Platz nehmen. Anstelle von Antonio Rüdiger setzt Trainer Frank Lampard in der Innenverteidigung auf das Duo Kurt Zouma und Andreas Christensen. Auch Pascal Groß, einziger Deutscher bei Brighton, sitzt zunächst draußen.

Havertz, der für bis zu 100 Millionen Euro von Bayer Leverkusen verpflichtet wurde, und Werner, der für 53 Millionen von RB Leipzig kam, sind für die kommende Saison die großen Hoffnungsträger bei Chelsea - aber nicht die einzigen hochkarätigen Zugänge. So verpflichteten die Londoner zudem Ben Chilwell (für 50,2 Millionen von Leicester City), Hakim Ziyech (für 40 Millionen von Ajax Amsterdam) sowie die beiden ablösfreien Thiago Silva (von Paris St. Germain) und Malang Sarr (von OGC Nizza).

Mehr vom SPORTBUZZER

Aus dem Quartett befand sich am Montagabend aber kein Spieler in der Anfangsformation.

Chelsea: Kepa - James , Zouma , Christensen , Marcos Alonso - Jorginho , Kanté , Loftus-Cheek - Havertz , Werner , Mount
Brighton: Ryan - White , Dunk , Webster - Lamptey , Alzate , Bissouma , March , Lallana - Trossard , Maupay