14. September 2019 / 21:09 Uhr

Premier League kompakt: ManCity patzt gegen Norwich - Liverpool schlägt Newcastle

Premier League kompakt: ManCity patzt gegen Norwich - Liverpool schlägt Newcastle

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Reds-Coach Jürgen Klopp (l) hat nach dem Sieg gegen Newcastle gut lachen, City-Coach Pep Guardiola (r) ist nach der Pleite gegen Norwich weniger gut gelaunt.
Reds-Coach Jürgen Klopp (l) hat nach dem Sieg gegen Newcastle gut lachen, City-Coach Pep Guardiola (r) ist nach der Pleite gegen Norwich weniger gut gelaunt. © imago images / Action Plus
Anzeige

Der FC Liverpool bleibt in der Premier League weiterhin das Maß aller Dinge und gewann auch sein fünftes Ligaspiel. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp drehte einen Rückstand gegen Newcastle United. Manchester City verlor überraschend gegen Aufsteiger Norwich um seinen deutschen Trainer Daniel Farke. 

Anzeige

Der englische Meister Manchester City hat im Kampf um die Titelverteidigung überraschend gepatzt. Die Mannschaft um den deutschen Nationalspieler Ilkay Gündogan leistete sich am Samstag beim 2:3 (1:2) bei Aufsteiger Norwich City die erste Niederlage in dieser Saison. Kenny McLean (18. Minute), Todd Cantwell (28.) und der frühere Schalker Teemu Pukki (50.) trafen für die Mannschaft des deutschen Trainers Daniel Farke (Hier nachlesen: Farke im SPORTBUZZER-Interview), die gegen den großen Favoriten ihren zweiten Saisonsieg holte. Die Tore für City durch Sergio Agüero (45.) und Rodrigo (88.) änderten nichts mehr an der Niederlage für das Team von Trainer Pep Guardiola.

Anzeige

Diese Deutschen spielen in der Premier League

Leroy Sané, Moritz Leitner und Mesut Özil gehören zum deutschen Premier-League-Kontingent. Doch welche ihrer Landsleute sind noch in Englands Oberhaus am Ball? Zur Galerie
Leroy Sané, Moritz Leitner und Mesut Özil gehören zum deutschen Premier-League-Kontingent. Doch welche ihrer Landsleute sind noch in Englands Oberhaus am Ball? ©

Champions-League-Gewinner FC Liverpool hat stattdessen seine Siegesserie in der englischen Premier League ausgebaut. Gegen Newcastle United setzte sich die Mannschaft des deutschen Trainers Jürgen Klopp am Samstag vor heimischer Kulisse mit 3:1 (2:1) durch und machte damit den fünften Erfolg im fünften Ligaspiel klar.

Drei Tage, bevor Liverpool auswärts beim SCC Neapel in die neue Saison der Königsklasse startet, sorgten Sadio Mané (28./40. Minute) und Mohamed Salah (72.) an der Anfield Road mit ihren Toren für eine gelungene Generalprobe. Ein dritter Mané-Treffer in den Schlussminuten der Partie zählte wegen einer vorherigen Abseitsstellung nicht. Zuvor waren die Gäste aus Newcastle durch ein Traumtor des von Eintracht Frankfurt ausgeliehenen Jetro Willems (7.) in Führung gegangen.

Mehr vom SPORTBUZZER

Eingewechselter Firmino bereitet Salah-Treffer vor

Klopp musste in der ersten Halbzeit ungewollt wechseln. Nachdem sich der frühere Wolfsburger Divock Origi verletzt hatte, kam nach 37 Minuten Roberto Firmino ins Spiel, den der Coach eigentlich hatte schonen wollen. Der ehemalige Hoffenheimer lieferte in der zweiten Hälfte nach Doppelpass mit Salah die Vorlage für dessen Treffer.

50 ehemalige Spieler des FC Liverpool und was aus ihnen wurde

Steven Gerrard, Fernando Torres und Mario Balotelli gehören fraglos zu den bekanntesten Spielern in der Geschichte des FC Liverpool. Doch was machen Sie heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Was machen 50 ehemalige Liverpool-Stars wie Michael Owen und Emile Heskey heute? Klickt Euch durch die Galerie! Zur Galerie
Steven Gerrard, Fernando Torres und Mario Balotelli gehören fraglos zu den bekanntesten Spielern in der Geschichte des FC Liverpool. Doch was machen Sie heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Was machen 50 ehemalige Liverpool-Stars wie Michael Owen und Emile Heskey heute? Klickt Euch durch die Galerie! ©

Tottenham fertigt Crystal Palace ab - Son trifft doppelt

Der FC Chelsea siegte zudem bei den Wolverhampton Wanderers mit 5:2. Tammy Abraham erzielte dabei drei Treffer. Manchester United siegte im Heimspiel gegen Leicester City knapp mit 1:0. Den Siegtreffer erzielte Marcus Rashford bereits in der 8. Minute per Elfmeter. Die Tottenham Hotspurs fertigten Crystal Palace mit 4:0 ab. Die Londoner erzielten alle ihre Treffer bereits in der ersten Halbzeit. Ex-Bundesliga-Profi Heung-Min Son traf dabei doppelt.

Kann Jürgen Klopp mit dem FC Liverpool Meister werden? Stimm ab!

Mehr anzeigen