28. Mai 2020 / 18:02 Uhr

Berichte: Premier League wird am 17. Juni fortgesetzt - Manchester City gegen Arsenal zum Auftakt

Berichte: Premier League wird am 17. Juni fortgesetzt - Manchester City gegen Arsenal zum Auftakt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Mit dem Spiel zwischen Manchester City und dem FC Arsenal soll der Restart der Premier League erfolgen.
Mit dem Spiel zwischen Manchester City und dem FC Arsenal soll der Restart der Premier League erfolgen. © imago images/Paul Marriott
Anzeige

Wie britische Medien übereinstimmend berichten, ist die Fortsetzung der Premier League beschlossene Sache. Demnach geht der Spielbetrieb am Mittwoch den 17. Juni wieder los. Zum Auftakt spielt dem Bericht zufolge Manchester City gegen Arsenal. Die Saison werde so Anfang August beendet.

Anzeige
Anzeige

Der Termin für den Start der Premier League steht offenbar fest. Wie die britischen Zeitungen Telegraph und Mirror sowie der TV-Sender BBC am Donnerstagnachmittag übereinstimmenden berichten, soll es in Englands Elite-Liga am Mittwoch, den 17. Juni, mit zwei Spielen wieder losgehen. Mit Manchester City gegen den FC Arsenal würde direkt ein Top-Spiel auf dem Programm stehen. Als zweite Partie am gleichen Tag soll laut den Berichten zudem Aston Villa gegen Sheffield United spielen. Das hätten die Klubs am Donnerstag in einer Konferenz beschlossen, heißt es.

Mehr vom SPORTBUZZER

Saison-Ende in der Premier League wohl am ersten August-Wochenende

Bei den beiden Spielen am 17. Juni handelt es sich um Nachholspiele. Am Wochenende darauf sollen dann alle anderen Klubs mit dem 30. Spieltag einsteigen. Ob am 19. Juni bereits Freitagsspiele auf dem Programm stünden, blieb zunächst noch offen. Einen Tag später am Samstag den 20. Juni solle es aber mit einer Vielzahl an Spielen auf jeden Fall weitergehen. Beendet werden soll die Saison dann am Wochenende um den 1. und 2. August. Insgesamt stehen noch 92 Spiele auf dem Programm.

Fortsetzung oder Abbruch: So ist der Stand in den internationalen Topligen

Das Coronavirus legt den Fußball in Europa lahm - mit Ausnahme der weißrussischen Liga müssen alle Wettbewerbe pausieren. Die Länge der Zwangspause ist dabei unterschiedlich bemessen. Der <b>SPORT</b>BUZZER fasst den Stand zusammen - wie lange pausieren die Ligen in Europa? Zur Galerie
Das Coronavirus legt den Fußball in Europa lahm - mit Ausnahme der weißrussischen Liga müssen alle Wettbewerbe pausieren. Die Länge der Zwangspause ist dabei unterschiedlich bemessen. Der SPORTBUZZER fasst den Stand zusammen - wie lange pausieren die Ligen in Europa? ©

"The Athletic": Klubs planen wohl Testspiele vor der Saison-Fortsetzung

Der Termin für den Re-Start würde sich mit einem Bericht des Online-Portals The Athletic decken, wonach die Spieler einen zu frühen Re-Start ablehnten. Man habe Sorge, dass es vermehrt zu Verletzungen kommen könnte, wie es schon die Bundesliga gezeigt habe. Premier-League-Boss Richard Masters hatte zuletzt bereits den 12. Juni als Start-Termin ins Gespräch gebracht. Der 17. Juni für die vier Teams mit Nachholspielen, respektive der 20. Juni für alle anderen Vereine würde mehr Zeit zur Vorbereitung einräumen. The Athletic hatte berichtet, dass die Teams vor dem Re-Start untereinander Testspiele austragen könnten. Diese würden wohl innerhalb von zehn Tagen vor dem Re-Start gespielt.