13. August 2022 / 17:59 Uhr

Premier League kompakt: Gündogan leitet City-Sieg mit Tor-Jubiläum ein – Gabriel-Jesus-Show in London

Premier League kompakt: Gündogan leitet City-Sieg mit Tor-Jubiläum ein – Gabriel-Jesus-Show in London

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ilkay Gündogan erzielte seinen 50. Treffer für Manchester City – Gabriel Jesus überragte beim Arsenal-Sieg gegen Leicester.
Ilkay Gündogan erzielte seinen 50. Treffer für Manchester City – Gabriel Jesus überragte beim Arsenal-Sieg gegen Leicester. © IMAGO/Shutterstock, Pro Sports Images (Montage)
Anzeige

Manchester City ist mit einem klaren Sieg gegen den AFC Bournemouth vorübergehend an die Tabellenspitze der Premier League gestürmt. Erling Haaland glänzte diesmal nicht als Torschütze, sondern als Vorbereiter. Der FC Arsenal bleibt dank Neuzugang Gabriel Jesus ebenfalls verlustpunktfrei.

Manchester City - AFC Bournemouth 4:0 (3:0)

Auch dank des 50. Pflichtspieltreffers von Kapitän Ilkay Gündogan im Dress des englischen Meisters hatte Manchester City keine Probleme mit Aufsteiger AFC Bournemouth. Am Samstagnachmittag setzten sich die "Citizens" klar mit 4:0 (3:0) gegen die "Cherries" aus dem Süden Englands durch. Schon zur Halbzeit war die Partie dank eines Blitzstarts des Teams von Trainer Pep Guardiola quasi entschieden. Tor-Jubilar Gündogan eröffnete den Torreigen nach Vorlage des neuen City-Superstars Erling Haaland (19.), Kevin de Bruyne (31.) und Phil Foden (37.) legten bis zum Halbzeitpfiff nach. Ein Eigentor von Jefferson Lerma (79.) nach scharfer Hereingabe von Joao Cancelo sorgte in der zweiten Hälfte schließlich für die Entscheidung.

Anzeige

Haaland blieb nach seinem Doppelpack zum Saisoneinstand in der vergangenen Woche diesmal torlos und wurde in der 74. Minute ausgewechselt. Trotz der mageren Ausbeute bei seiner Heim-Premiere war der Ex-BVB-Star ein ständiger Aktivposten in der Spitze und legte Gündogan den Führungstreffer im Fallen mustergültig vor. City übernimmt durch den Sieg vorübergehend die Tabellenführung.

FC Arsenal - Leicester City 4:2 (2:0)

Gabriel Jesus ist endgültig beim FC Arsenal angekommen. Der Sommer-Neuzugang (kam für knapp über 52 Millionen Euro von Manchester City) erzielte am zweiten Spieltag gegen Leicester City seine ersten beiden Treffer für die "Gunners" und hatte damit großen Anteil am 4:2 (2:0)-Sieg über die "Foxes". Der brasilianische Nationalspieler traf erst fast aus dem Stand ins lange Eck (23.), dann köpfte Jesus nach einer Ecke auch noch zum 2:0 (35.) für die Londoner ein. Souverän war der Erfolg jedoch nicht: William Saliba (53.) machte die Partie mit einem Eigentor kurz spannend, ehe Granit Xhaka (55.) kurz darauf den alten Abstand wiederherstellte. Auch nach dem zwischenzeitlichen 2:3 durch James Maddison (74.), hatte Arsenal mit einem Tor von Gabriel Martinelli (75.) die richtige Antwort parat.

Anzeige

Leicester, das am ersten Spieltag nicht über ein 2:2 gegen Brentford hinaus kam, bleibt durch die Niederlage weiterhin sieglos. Arsenal liegt punktgleich mit Tabellenführer ManCity auf dem zweiten Platz der Premier League.

Weitere Ergebnisse vom Samstagnachmittag:

FC Southampton - Leeds United 2:2 (0:0)
Wolverhampton Wanderers - FC Fulham 0:0 (0:0)
Brighton & Hove Albion - Newcastle United 0:0 (0:0)