23. Januar 2022 / 16:55 Uhr

Premier League kompakt: Liverpool nutzt City-Patzer – Arsenal enttäuscht gegen Schlusslicht Burnley

Premier League kompakt: Liverpool nutzt City-Patzer – Arsenal enttäuscht gegen Schlusslicht Burnley

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der FC Liverpool manifestierte Platz zwei in der Premier League. Der FC Arsenal tat sich schwer.
Der FC Liverpool manifestierte Platz zwei in der Premier League. Der FC Arsenal tat sich schwer. © Getty/IMAGO/Shutterstock (Montage)
Anzeige

Der FC Liverpool hat den Ausrutscher von Premier-League-Spitzenreiter Manchester City genutzt. Mit einem Sieg gegen Crystal Palace am Sonntag verkürzte die Mannschaft von Jürgen Klopp den Rückstand. Der FC Arsenal ließ gegen Schlusslicht FC Burnley Federn. Auch Leicester City kam nicht über ein Remis hinaus.

Crystal Palace - FC Liverpool 1:3 (0:2)

Der FC Liverpool hat den Abstand auf Spitzenreiter Manchester City verkürzt. Die Schützlinge von Trainer Jürgen Klopp setzten sich am Sonntag bei Crystal Palace souverän mit 3:1 (2:0) durch. Innenverteidiger Virgil van Dijk hatte die Weichen für die "Reds" nach einem Eckball per Kopf früh auf Sieg gestellt (8.). Trotz mehrerer Einladungen durch individuelle Fehler kamen die Hausherren in der Folge nicht zum Ausgleich. Stattdessen stellte Alex Oxlade-Chamberlain auf 2:0 (32.). Odsonne Edouard konnte für die Londoner kurzzeitig verkürzen (55.). Fabinho stellte per Strafstoß jedoch den alten Abstand wieder her (89.). Liverpool rückt damit auf neun Punkte an dem amtierenden Premier-League-Champion Manchester City, der am Vortag gegen den FC Southampton patzte (1:1), heran. Der Abstand auf Verfolger FC Chelsea wächst zudem auf vier Zähler an. Crystal Palace rutscht indes auf Rang 13 des Tableaus ab.

Anzeige

FC Arsenal - FC Burnley 0:0

Der FC Arsenal hat den Sprung auf Platz vier in der Premier League verpasst. Die "Gunners" mussten sich gegen Schlusslicht FC Burnley mit einem 0:0 begnügen. Die Londoner bleiben durch die Punkteteilung mit 36 Zählern hinter Manchester United (4. Platz/38 Punkte) und West Ham United (5./37) Sechster. Burnley bleibt zwar Letzter, verkürzte aber den Rückstand zum rettenden Ufer immerhin auf nunmehr vier Punkte.

Leicester City - Brighton & Hove Albion 1:1 (0:0)

Leicester City hat den Sieg im Mittelfeld-Duell gegen Brighton & Hove Albion aus der Hand gegeben. Die "Foxes" kassierten beim 1:1 (0:0) gegen den Underdog einen späten Gegentreffer durch Danny Welbeck (82.). Das Team von Brendan Rodgers droht als Zehnter mit elf Punkten Rückstand auf einen Europa-League-Platz im Niemandsland der Tabelle zu versinken. Patson Daka, der für den am Oberschenkel verletzten Jamie Vardy in die Startelf gerückt war, hatte Leicester unmittelbar nach dem Seitenwechsel (46.) zunächst in Führung gebracht. Diese hatte jedoch keinen Bestand. Brighton rangiert als Neunter weiter vier Punkte vor den "Foxes".

Weiteres Spiel am Premier-League-Sonntag:

Anzeige

FC Chelsea - Tottenham Hotspur 2:0 (0:0)

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.