30. November 2021 / 23:21 Uhr

Premier League kompakt: Newcastle United bleibt weiter Schlusslicht - Leeds gelingt Last-Minute-Sieg

Premier League kompakt: Newcastle United bleibt weiter Schlusslicht - Leeds gelingt Last-Minute-Sieg

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Teemu Pukki (r.) trifft zum Ausgleich für Norwich gegen Newcastle.
Teemu Pukki (r.) trifft zum Ausgleich für Norwich gegen Newcastle. © IMAGO/Focus Images
Anzeige

Zwei Spieler in der Premier League am Dienstagabend: Newcastle United verspielt dabei in Unterzahl eine Führung gegen Norwich City. Leeds United und Crystal Palace trennen sich torlos.

Newcastle United - Norwich City 1:1 (0:0)

Newcastle United kommt in der Premier League einfach nicht voran und steckt weiter in akuter Abstiegsgefahr. Dabei hätten die "Magpies" mit einem Sieg Norwich City, ebenfalls Abstiegskandidat, Big Points im Kampf um den Klassenerhalt sammeln und den letzten Tabellenplatz verlassen können.

Anzeige

Trotz des frühen Platzverweises gegen Ciaran Clark (9.) gingen die Hausherren nach rund einer Stunde per Elfmeter durch Callum Wilson in Führung (61.). Doch Ex-Bundesliga-Profi Teemu Pukki glich in der Schussphase für die Gäste aus, die den Punktgewinn den Abstand von drei Zählern auf Newcastle verteidigen.

Leeds United - Crystal Palace 1:0 (0:0)

Dank eines späten Treffers von Raphina gelingt Leeds United ein Befreiungsschlag im Abstiegskampf. Der brasilianische Flügelspieler verwandelte in der Nachspielzeit (90.+3) einen Strafstoß zum 1:0-Sieg gegen Crystal Palace. Durch den Sieg klettern die Gastgeber in der Tabelle auf Platz 15 und haben nun fünf Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge - und nur einen Zähler Rückstand auf die Gäste aus London, die ihrerseits mit einem Dreier einen Sprung bis auf Platz sieben hätten machen können, durch die Pleite allerdings weiter im Niemandsland der Liga bleiben.