27. Januar 2021 / 23:38 Uhr

Premier League kompakt: Schlusslicht Sheffield schockt Manchester United – James trifft für Everton

Premier League kompakt: Schlusslicht Sheffield schockt Manchester United – James trifft für Everton

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Während James Rodriguez (l.) für den FC Everton traf, schockte Schlusslicht Sheffield United Topteam Manchester United.
Während James Rodriguez (l.) für den FC Everton traf, schockte Schlusslicht Sheffield United Topteam Manchester United. © imago images/Montage
Anzeige

Manchester United hat im Kampf um die Meisterschaft in der Premier League einen Rückschlag kassiert. Die Mannschaft von Ole Gunnar Solskjaer musste gegen den Tabellenletzten Sheffield United eine Heimniederlage quittieren. 

Schlusslicht Sheffield United hat Manchester United im Titelrennen der Premier League einen üblen Tiefschlag versetzt. Der Tabellenzweite verlor sein Heimspiel gegen die abgeschlagenen Blades mit 1:2 (0:1) und verpasste damit den möglichen Sprung an die Tabellenspitze. Während Sheffield nach seinem erst zweiten Saisonsieg (der erste im Old Trafford seit 1973!) wieder Hoffnung im schon verloren geglaubten Abstiegskampf schöpft, haben die Red Devils ihre gute Ausgangslage verspielt.

Anzeige

Die mutig auftretenden Gäste aus Sheffield waren durch Kean Bryan in Führung gegangen, der eine Flanke von John Fleck an United-Torwart David de Gea vorbei zum 1:0 ins Tor köpfte (23.). Manchester United blieb weitgehend unter den eigenen Möglichkeiten, kam durch Kapitän Harry Maguire nach der Pause allerdings zum Ausgleich (64.). Dieser hielt indes nur rund zehn Minuten. Dann hatte der erst kurz zuvor eingewechselte Oliver Burke seinen großen Auftritt: Ein noch entscheidend abgefälschter Schuss des Ex-Leipzigers traf erst die Latte und fiel unhaltbar für de Gea zum 2:1 ins Tor (75.). Diesen knappen Vorsprung brachte Sheffield klug über die Zeit.

Mehr vom SPORTBUZZER

Im Parallelspiel trennten sich die Verfolger FC Everton und Leicester City 1:1 (1:0). Der frühere Bayern-Spieler James Rodriguez hatte die von Carlo Ancelotti trainierten Toffees nach einer halben Stunde per Traumtor in Führung geschossen, im zweiten Durchgang indes glich Youri Tielemans aus (68.). Im Tabellenkeller kam es zwischen Brighton & Hove Albion und dem FC Fulham zu einem 0:0. Während Fulham mit 13 Punkten auf einem Abstiegsplatz bleibt, steht Brighton direkt davor in der sicheren Zone - mit weiter fünf Punkten Vorsprung auf die Londoner.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.