17. September 2022 / 20:29 Uhr

Premier League kompakt: Son-Hattrick bei Tottenham-Gala – Newcastle mit Remis

Premier League kompakt: Son-Hattrick bei Tottenham-Gala – Newcastle mit Remis

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Tottenham Hotspur setzte sich gegen Leicester deutlich durch. Newcastle ließ Federn.
Tottenham Hotspur setzte sich gegen Leicester deutlich durch. Newcastle ließ Federn. © IMAGO/Sportimage (Montage)
Anzeige

Tottenham Hotspur hat sich in einer torreichen Partie gegen Premier-League-Schlusslicht Leicester City durchgesetzt und den Anschluss an Spitzenreiter Manchester City gehalten. Newcastle United ließ gegen Aufsteiger AFC Bournemouth indes Punkte liegen.

Tottenham Hotspur - Leicester City 6:2 (2:2)

Tottenham Hotspur hat sich in einem torreichen Schlagabtausch gegen Leicester City mit 6:2 (2:2) durchgesetzt und die Krise der "Foxes" verschärft. Die "Spurs" waren zunächst durch einen verwandelten Elfmeter von Youri Tielemans (6.) ins Hintertreffen geraten. Harry Kane (8.) und Eric Dier (21.) drehten die Partie jedoch binnen weniger Minuten zugunsten von Tottenham. Leicester blieb jedoch dran und spielte gegen die stark in die Saison gestarteten Gastgeber mutig mit. James Maddison brachte die krisengebeutelte Elf von Trainer Brendan Rodgers kurz vor dem Seitenwechsel zurück in die Partie (41.).

Anzeige

Im zweiten Durchgang drehte Tottenham dann aber auf und konnte sich entscheidend absetzen. Rodrigo Bentancur unmittelbar nach Wiederanpfiff (47.) und Heung-min Son per lupenreinem Hattrick (73./84./86.) sorgten am Ende für einen leistungsgerechten Erfolg der "Spurs". Die Londoner bleiben durch den Dreier in der laufenden Spielzeit ungeschlagen, stehen mit 17 Zählern aus sieben Spielen punktgleich mit Spitzenreiter Manchester City auf Platz zwei. Leicester bleibt mit einem Punkt Tabellenletzter im englischen Oberhaus. Mit einer Schweigeminute vor Anstoß und Fahnen auf halbmast hat die Premier League bei ihren Spielen am Wochenende zudem der gestorbenen Queen Elizabeth II. gedacht.

Newcastle United - AFC Bournemouth 1:1 (0:0)

Newcastle United tritt in der englischen Eliteklasse weiter auf der Stelle. Das Team von Trainer Eddie Howe musste sich gegen den AFC Bournemouth mit einem 1:1 (0:0) begnügen. Damit bleiben die "Magpies" auch im vierten Premier-League-Spiel in Serie ohne Sieg und drohen im grauen Liga-Mittelfeld zu versinken. Aufsteiger Bournemouth war nach einer guten Stunde durch Philip Billing sogar in Führung gegangen (62.). Ein Elfmeter-Tor von Ex-BVB-Stürmer Alexander Isak sicherte Newcastle immerhin noch einen Punkt (67.). Der ehemalige Bundesliga-Keeper Loris Karius stand erstmals im Kader der Hausherren, saß jedoch 90 Minuten lang auf der Bank. Newcastle ist nun mit acht Punkten Tabellenzehnter, Bournemouth steht gleichauf auf Rang zwölf.