08. Mai 2021 / 23:08 Uhr

Liverpool nutzt Tottenham-Patzer: Klopp-Team wahrt mit Sieg gegen Southampton CL-Restchance

Liverpool nutzt Tottenham-Patzer: Klopp-Team wahrt mit Sieg gegen Southampton CL-Restchance

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der FC Liverpool hat einen wichtigen Sieg gegen Southampton gefeiert.
Der FC Liverpool hat einen wichtigen Sieg gegen Southampton gefeiert. © IMAGO/PA Images
Anzeige

Der FC Liverpool wahrt sich seine Chance auf die erneute Champions-League-Qualifikation. Am Samstagabend hat die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp in der Premier League gegen den FC Southampton gewonnen – und so Kapital aus der Niederlage von Tottenham in Leeds geschlagen.

Anzeige

Die Fans des FC Liverpool dürfen noch hoffen: Der entthronte englische Meister und Champions-League-Sieger von 2019 hat sich in der Premier League eine Restchance auf die erneute Qualifikation für die Königsklasse gewahrt. Am Sonntagabend schlug die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp den FC Southampton. Beim 2:0 brachte Sadio Mané sein Team schon im ersten Durchgang auf die Siegerstraße (31.), Ex-Bayern-Star Thiago machte in der Nachspielzeit alles klar (90.+1). Die Reds zogen damit wieder an den Tottenham Hotspur vorbei auf Platz sechs.

Anzeige

Beide Mannschaften spielten an der Anfield-Road am Samstagabend mit offenem Visier. In Durchgang eins waren es sogar die Gäste von Trainer Ralph Hasenhüttl, die die erste ganz große Chance auf die Führung hatten: Nach Pass von Nathan Tella scheiterte Che Adams aber frei vor dem Liverpool-Tor an Reds-Keeper Alisson (30.). Stattdessen erzielte dann die Klopp-Elf auf der Gegenseite die Führung: Southampton bekam den Ball im Strafraum nicht geklärt, das Spielgerät fand den Weg zu Mo Salah. Der Ägypter flankte auf den langen Pfosten zu Mané, der per Kopf einschob (31.).

In der zweiten Hälfte flachte die Partie merklich ab. Liverpool verwaltete die Führung gekonnt, ließ kaum etwas zu. Southampton ließ die zündende Idee vermissen. Der eingewechselte Ibrahima Diallo hatte die beste Chance noch per Volley von der Strafraumkante, scheiterte aber an Alisson (70.). Hatten die Reds an den vergangenen Spieltagen nach Führungen gegen Leeds und Newcastle jeweils noch den Ausgleich hinnehmen müssen, glückte es diesmal, die Führung über die Zeit zu retten – und so auch die Chance auf die Königsklasse zu wahren. Thiago setzte mit dem 2:0 in der ersten Minute der Nachspielzeit endgültig den Deckel drauf. Der Spanier traf nach Vorlage von Roberto Firmino mit einem Schlenzer vom Strafraumrand.



Reds sechs Punkte hinter Champions-League-Platz

Liverpool schlug mit dem Heim-Erfolg Kapital aus dem Patzer von Tottenham am frühen Nachmittag. Die Spurs hatten sich auswärts bei Leeds United mit 1:3 geschlagen geben müssen. Liverpool zieht nun an den Londonern vorbei und steht mit nunmehr 57 Punkten auf Tabellen-Platz sechs einen Zähler hinter dem Fünften West Ham United, der erst am Sonntag gegen Everton spielt (17.30 Uhr, Sky). Leicester City auf Champions-League-Rang vier ist drei Spieltage vor Saisonende sechs Punkte entfernt, Liverpool hat allerdings noch ein Nachholspiel in der Hinterhand.

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!