19. Februar 2022 / 18:00 Uhr

Premier League kompakt: Liverpool dreht Spiel gegen Norwich – Ziyech rettet späten Chelsea-Sieg

Premier League kompakt: Liverpool dreht Spiel gegen Norwich – Ziyech rettet späten Chelsea-Sieg

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der FC Liverpool siegte am Ende souverän. Chelsea sorgte spät für die Entscheidung.
Der FC Liverpool siegte am Ende souverän. Chelsea sorgte spät für die Entscheidung. © IMAGO/Shutterstock (Montage)
Anzeige

Der FC Liverpool hat den Rückstand auf Spitzenreiter Manchester City zumindest vorerst verkürzt. Gegen Norwich gelang nach Rückstand noch ein Erfolg. Chelsea siegte bei Crystal Palace. Arsenal sorgte in Hälfte zwei für die Entscheidung.

FC Liverpool - Norwich City 3:1 (0:0)

Der FC Liverpool hat in der Spitzengruppe der Premier League einen Rückschlag abgewendet. Das Team von Trainer Jürgen Klopp kam am Samstag gegen Abstiegskandidat Norwich City nach Rückstand noch zu einem 3:1 (0:0)-Erfolg. Ex-Bundesliga-Profi Milot Rashica hatte den Underdog zunächst in Führung gebracht (48.), Sadio Mané und Mohamed Salah (67.) drehten die Partie jedoch binnen drei Minuten zugunsten der Liverpooler. Winter-Zugang Luis Diaz machte den Deckel drauf (81.). Der Zug in Richtung Meisterschaft ist für die "Reds" damit noch nicht endgültig abgefahren. Der Rückstand auf Spitzenreiter Manchester City beträgt sechs Punkte. Norwich verpasst dagegen den Big Point im Abstiegskampf. Der Rückstand zum rettenden Ufer beträgt fünf Zähler.

Anzeige

Crystal Palace - FC Chelsea 0:1 (0:0)

Der FC Chelsea um Trainer Thomas Tuchel hat den dritten Champions-League-Rang manifestiert. Gegen Crystal Palace sicherten sich die "Blues" unter anderem mit den Nationalspielern Kai Havertz und Antonio Rüdiger in der Startelf einen späten 1:0 (0:0)-Sieg. Ein erstes Tor von Hakim Ziyech wurde nach vorangegangener Abseitsposition von Vorlagengeber Romelu Lukaku nach VAR-Überprüfung noch zurückgenommen (76.), kurz vor Schluss gelang ihm dann doch noch der entscheidende Punch (89.). Sieben Punkte liegt die Tuchel-Elf zwar hinter dem Zweitplatzieren aus Liverpool. Nach unten sind die Londoner jedoch zunächst gesichert und haben sieben Zähler Vorsprung auf Manchester United um Trainer Ralf Rangnick.

FC Arsenal - FC Brentford 2:1 (0:0)

Arsenal London bleibt im Kampf um die internationalen Plätze in der Premier League dran. Gegen Aufsteiger Brentford gewann das Team am Samstagnachmittag mit 2:1 (0:0). Als Tabellensechster haben die "Gunners" mit 42 Punkten nur einen Zähler Rückstand auf einen Platz für die Champions League. Emile Smith Rowe brachte Arsenal zu Beginn der zweiten Halbzeit in Führung (48.), Bukayo Saka machte mit seinem Treffer (79.) den Deckel auf die drei Punkte. Der Anschlusstreffer durch Christian Nörgaard kam zu spät (90.+3). Aufsteiger Brentford hat mit 24 Zählern sechs Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.

Die weiteren Ergebnisse der frühen Samstagsspiele in der Premier League:

Anzeige

West Ham United - Newcastle United 1:1 (1:1)

Aston Villa - FC Watford 0:1 (0:0)

Brighton & Hove Albion - FC Burnley 0:3 (0:2)

FC Southampton - FC Everton 2:0 (0:0)

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.