24. Juli 2020 / 16:20 Uhr

Fix: Premier League beginnt vor Bundesliga - Liga gibt Start- und Endtermin bekannt

Fix: Premier League beginnt vor Bundesliga - Liga gibt Start- und Endtermin bekannt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die neue Premier-League-Saison beginnt bereits Mitte September.
Die neue Premier-League-Saison beginnt bereits Mitte September. © imago images/PA Images
Anzeige

Die Spieler in der Premier League müssen sich auf eine kurze Sommerpause einstellen. Die höchste englische Spielklasse nimmt ihren Spielbetrieb bereits wieder am 12. September auf - und damit sechs Tage vor der Bundesliga.

Anzeige

Erst am Sonntag steht der finale Spieltag in dieser Premier-League-Saison an - und die englische Top-Liga wartet nicht lange mit dem Start der neuen Saison. Nach einer Sitzung mit den 20 Anteilseignern der Liga-Klubs hat die Führung der Premier League am Freitagnachmittag den Start- und Endtermin der kommenden Spielzeit bekannt gegeben. Die Liga um Meister FC Liverpool nimmt ihren Spielbetrieb am 12. September wieder auf. Der letzte Spieltag findet am 23. Mai 2021 statt.

Mehr vom SPORTBUZZER

Damit beginnt die neue Saison in der Premier League sechs Tage vor der in der Bundesliga, die am 18. September aus der Sommerpause zurückkehrt. Trotzdem ist Deutschland nach aktuellem Stand früher am Ball. Der erste Runde des DFB-Pokals, die an diesem Sonntag (18.30 Uhr/ARD) ausgelost wird, erstreckt sich vom 11. bis 14. September. Allerdings könnte England noch nachziehen: Wann FA Cup, Supercup und Ligapokal anstehen, wurde noch nicht mitgeteilt.

Wegen der Coronavirus-Krise hatte der Ligabetrieb vom 13. März bis 17. Juni pausiert. Derzeit finden alle Spiele ohne Publikum statt. Wann bei den Partien wieder Zuschauer im Stadion zugelassen werden, ist derzeit noch offen.

Die Meister der Premier League seit 1992

Jürgen Klopp und der FC Liverpool haben sich in der Saison 2019/2020 die Premier-League-Trophäe gesichert - der SPORTBUZZER blickt auf die Gewinner der vergangenen Jahre zurück.  Zur Galerie
Jürgen Klopp und der FC Liverpool haben sich in der Saison 2019/2020 die Premier-League-Trophäe gesichert - der SPORTBUZZER blickt auf die Gewinner der vergangenen Jahre zurück.  ©

In der aktuellen Saison kämpfen Manchester United (63 Punkte), der FC Chelsea (63) und Leicester City (62) am Sonntag um die letzten beiden Champions-League-Plätze neben dem FC Liverpool und Manchester City. Für die Wolverhampton Wanderers (59) und Tottenham Hotspur (58) geht es um einen Europapokalplatz. Für Aston Villa, den FC Watford und AFC Bournemouth steht der Klassenverbleib im Fokus. Wer folgt Norwich in die Zweitklassigkeit?