25. Januar 2023 / 23:50 Uhr

Auch dank Premieren-Treffer von Wout Weghorst: Manchester United steht vor Einzug ins Ligapokal-Finale

Auch dank Premieren-Treffer von Wout Weghorst: Manchester United steht vor Einzug ins Ligapokal-Finale

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Wout Weghorst hat seinen ersten Treffer für Manchester United erzielt.
Wout Weghorst hat seinen ersten Treffer für Manchester United erzielt. © IMAGO/Shutterstock
Anzeige

Manchester United steht vor dem Einzug ins Finale des englischen Ligapokals. Die "Red Devils" gewannen am Mittwochabend das Halbfinal-Hinspiel bei Nottingham Forest. Unter den Torschützen für United war auch der kürzlich verpflichtete Ex-Wolfsburger Wout Weghorst.

Manchester United steht kurz vor dem ersten Finaleinzug unter Trainer Erik ten Hag. Der englische Rekordmeister setzte sich am Mittwoch im Halbfinal-Hinspiel des Ligapokals 3:0 (2:0) bei Nottingham Forest durch und verschaffte sich eine Top-Ausgangslage für das zweite Duell in einer Woche vor heimischer Kulisse. Die Tore erzielten Marcus Rashford (6. Minute), der frühere Wolfsburger Wout Weghorst (45.) und Bruno Fernandes (89.). United hofft auf den ersten Titel seit sechs Jahren.

Anzeige

Im anderen Halbfinale hatte Newcastle United das Hinspiel mit 1:0 (0:0) gegen den FC Southampton gewonnen. Das Endspiel steigt Ende Februar im Londoner Wembley-Stadion.

Weghorst war in der laufenden Winter-Transferperiode von Besiktas Istanbul nach Manchester gewechselt. Zu den Türken war der niederländische Nationalstürmer im vergangenen Sommer auf Leihbasis vom FC Burnley gewechselt. Der englische Zweitligist hält nach wie vor die Transferrechte an Weghorst, der auch zu United für den Rest der Saison nur ausgeliehen ist.

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis