14. April 2021 / 11:34 Uhr

Pressestimmen zum Champions-League-Aus: "Die Bayern fallen vor Neymar auf die Knie"

Pressestimmen zum Champions-League-Aus: "Die Bayern fallen vor Neymar auf die Knie"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Leroy Sane (links) und  Jerome Boateng sind mit dem FC Bayern München in der Champions League ausgeschieden. Der SPORTBUZZER fasst die Stimmen der internationalen Presse zusammen.
Leroy Sane (links) und  Jerome Boateng sind mit dem FC Bayern München in der Champions League ausgeschieden. Der SPORTBUZZER fasst die Stimmen der internationalen Presse zusammen. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Der Traum von der Titelverteidigung ist geplatzt. Die Champions League geht in dieser Serie ohne den FC Bayern weiter. Der SPORTBUZZER fasst die internationalen Pressestimmen nach dem Aus in Paris zusammen

Anzeige

Trotz eines Comeback-Sieges gegen Paris Saint-Germain stürzte der FC Bayern München am Dienstagabend von Europas Fußball-Thron. Das Kopfballtor von Eric Maxim Choupo-Moting (40. Minute) zum 1:0 (1:0) reichte nach der 2:3-Heimniederlage wegen der Auswärtstorregel nicht zum Halbfinaleinzug. Die internationale Presse kritisiert die FCB-Offensive und schreibt von einer PSG-Rettung. In Spanien lobt die Sport aus Barcelona besonders den Auftritt von PSG-Star Neymar.

Anzeige

Im Überblick: Internationale Pressestimmen zum Bayern-Aus

Süddeutsche Zeitung (Deutschland): "Den Münchnern bleiben nur noch zwei Saisonziele: Sie müssen Meister werden - und die konfliktreiche Spielzeit friedlich zu Ende bringen."

FAZ (Deutschland): " Alles versucht, ein Treffer hat gefehlt. Die Bayern scheiden trotz eines 1:0-Erfolgs bei Paris St.-Germain aus der Champions League aus. Die Titelverteidigung ist damit verpasst."

Abendzeitung (Deutschland): "Trotz eines 1:0-Auswärtserfolges bei Paris Saint-Germain scheitern die Münchner im Viertelfinale der UEFA Champions League. Choupo-Moting bringt die Bayern vor der Halbzeit in Führung, in der zweiten Halbzeit bleiben die Münchner offensiv zu harmlos."

L'Équipe (Frankreich): "Der Schrei des Herzens! PSG leidet gegen Bayern - steht jedoch im Halbfinale der Champions League. Am Ende eines erstickenden Matches bringt Paris den Titelverteidiger zu Fall."

Le Parisien (Frankreich): "Enorm! Nach Barca in der Runde zuvor wirft PSG nun auch den Vorjahressieger Bayern aus dem Rennen. Für die Mannschaft um Neymar und Mbappé geht das Abenteuer weiter."

Le Monde (Frankreich): "Paris hat gelitten, Paris hat den Atem der Bayern im Nacken gespürt, aber PSG hat sich ins Halbfinale gerettet."

Daily Mirror (England): "Rache ist süß."

Independent (England): "PSG knockt Titelverteidiger Bayern München aus und steht im Halbfinale."

La Gazzetta dello Sport (Italien): "Besiegt und dennoch glücklich: PSG unterliegt dem FC Bayern, steht aber im Halbfinale."

La Rebubblica (Italien): "Spektakel in Paris. Bayern München gewinnt 1:0, steht aber nicht im Rampenlicht."

Marca (Spanien): "PSG schlägt den Champion in einer weiteren Ode an den Fußball. PSG und Bayern (0:1) haben ein Fußballdenkmal gesetzt, das im Louvre als eines der besten K.o.-Spiele in der Geschichte der Champions League ruhen sollte."

Sport (Spanien): "Die Bayern fallen vor einem unaufhaltsamen Neymar auf die Knie."