08. November 2019 / 18:59 Uhr

Preußen Reinfeld muss in der Defensive improvisieren

Preußen Reinfeld muss in der Defensive improvisieren

Finn Hofmann
Lübecker Nachrichten
Kapitän Patrick Witten fehlt dem SV Preußen Reinfeld aufgrund seiner fünften gelben Karte.
Kapitän Patrick Witten fehlt dem SV Preußen Reinfeld aufgrund seiner fünften gelben Karte. © Agentur 54°
Anzeige

Wie stellt Coach Michael Clausen sein Team gegen Weiche Flensburg II um? Das Hinspiel ging mit 0:6 deutlich aus . . . 

Anzeige
Anzeige

Große Personalsorgen am Bischofsteicher Weg! Denn mit Kapitän Patrick Witten (fünfte gelbe Karte), Christoph Böckelmann (Muskelfaserriss, fehlt bis Ende November) und Jonathan Marschner (gelb-rot gesperrt) fallen drei zentrale Spieler aus. Mit Witten und Marschner steht somit die eingespielte Doppel-Sechs nicht zur Verfügung und mit dem erfahrenen Böckelmann fehlt Preußens Abwehrchef.

Pirch neben Grimm in der Innenverteidigung?

Unter der Woche rückten Witten und Marschner in die Innenverteidigung – eine Option für Sonntag ist diese Lösung auf Grund der Sperren jedoch nicht. Reinfelds erfahrener Coach Michael Clausen hat allerdings schon die eine oder andere Idee im Hinterkopf. „Das ist natürlich schon ziemlich heftig, da müssen wir uns etwas einfallen lassen. Wahrscheinlich wird Benjamin Pirch neben Maximilian Grimm in die Innenverteidigung rücken“, vermutet er ohne sich festzulegen.

Böses 0:6 gegen Weiche Flensburg II im Hinspiel

Dass mit dem SC Weiche Flensburg nun auch noch eine der absoluten Top-Teams der Oberliga nach Reinfeld kommt, dürfte die Sache nicht gerade erleichtern. Bereits im Hinspiel setzte es für die Reinfelder eine deftige 0:6-Schlappe. „Andererseits gehört Weiche nicht zu den Gegnern, gegen die wir unbedingt Punkte einkalkuliert haben. Auf uns kommen danach mit Eutin, Bordesholm und Eckernförde viel wichtigere Spiele zu. Trotzdem wollen wir auch gegen Weiche versuchen, zu punkten!“, betont Clausen.

Lob für Taritas und Keeper Marco

Beim 4:0-Erfolg beim TSV Trittau unter der Woche konnte Reinfeld zum zweiten Mal in Folge ins Pokalfinale einziehen und dabei noch einigen Reservisten Einsatzzeit ermöglichen. „Besonders Vjekoslav Taritas hat nach seiner Einwechslung gezeigt, dass er zu alter Stärke zurückfinden will und auch unser Torwart Daniel Marco hat wieder ein sehr gutes Spiel gemacht.“, so Clausen, der bis auf die anfangs erwähnten alle Mann an Bord hat.

Mehr News aus dem Kreis Stormarn
Mehr anzeigen

Tipp-Duell, 16. Woche

Oberliga: Frisia Risum-Lindholm – Oldenburger SV (So., 14 Uhr). Florian Petzold tippt 1:2, Tim Kathmann tippt 1:3. Zur Galerie
Oberliga: Frisia Risum-Lindholm – Oldenburger SV (So., 14 Uhr). Florian Petzold tippt 1:2, Tim Kathmann tippt 1:3. ©
Anzeige
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN