13. Februar 2020 / 22:03 Uhr

Preußen Reinfeld vor Generalprobe gegen VfR Neumünster

Preußen Reinfeld vor Generalprobe gegen VfR Neumünster

Finn Hofmann
Lübecker Nachrichten
Haben die Oberliga-Kicker vom SV Preußen Reinfeld gegen den VfR Neumünster Grund zum Jubeln?
Haben die Oberliga-Kicker vom SV Preußen Reinfeld gegen den VfR Neumünster Grund zum Jubeln? © Agentur 54°
Anzeige

Für die Stormarner ist es der letzte Test vor dem Oberliga-Start gegen Eutin 08.

Anzeige
Anzeige

Am Samstag um 14 Uhr testet Oberligist Preußen Reinfeld gegen den Landesligisten VfR Neumünster (Platz sieben). Gespielt wird auf dem Kunstrasen in Kronsforde.

Preußen Reinfeld bisher mit wechselhaften Ergebnissen

Für die Stormarner steht der fünfte und letzte Test an. Nach den Niederlagen gegen Schönberg (0:3) und Wismar (0:1), dem Sieg gegen den Lübecker SC (4:1) und den zwei 45-Minuten-Partien (1:0 gegen Pansdorf; 1:2 gegen Todesfelde) beim Elektro-Laack-Cup des TSV Pansdorf steht nun die Generalprobe für den Liga-Auftakt gegen Eutin 08 am 22.02. ins Haus.

Hack sieht Test gegen den VfR Neumünster als Gradmesser

„Dieser Test wird richtungsweisend sein“, kündigt Trainer Jan Christian Hack an, schränkt jedoch ein: „Das Ergebnis ist letztlich nicht maßgeblich. Wir wollten gegen hochklassige Mannschaften testen, die auf einem hohen Level sind, um gewisse Dinge einzustudieren.“

Mehr News aus der LN-Region

Gute Zusammenarbeit zwischen Hack und Lorenz

Hack, der seit Januar neben Pascal Lorenz als Trainer beim SV Preußen Reinfeld im Einsatz ist, blickt zufrieden auf die bisherige Vorbereitung und Einarbeitung zurück. „Die Trainingsbeteiligung ist sensationell und liegt durchschnittlich bei 19 Spielern. Mit Pascal bin ich bei den Entscheidungen immer einer Meinung. Das ist eine verheißungsvolle Aufgabe!“

Torjäger Rönnau und Treichel dabei?

Am Samstag sind die Einsätze von Kristof Rönnau (Oberschenkelprobleme) und Paul Treichel (dienstlich) fraglich. Definitiv nicht dabei sind Philipp Bosbach und Benedikt Decker, die während der Semesterferien in der Heimat verweilen und auch den Ligastart verpassen werden.

Mehr anzeigen

Elektro-Laack-Cup beim TSV Pansdorf

Morten Liebert (SV Todesfelde). Zur Galerie
Morten Liebert (SV Todesfelde). ©
Anzeige

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt