02. März 2020 / 19:03 Uhr

Testspielüberblick: Prignitzer Fußballer suchen noch ihre Form

Testspielüberblick: Prignitzer Fußballer suchen noch ihre Form

Eckard Peglow
Märkische Allgemeine Zeitung
Rundum gut ausgestattet starten die Dergenthiner Fußball-Amateure in die Rückrunde der Kreisklasse.
Rundum gut ausgestattet starten die Dergenthiner Fußball-Amateure in die Rückrunde der Kreisklasse. © Verein
Anzeige

Kreis Prignitz/Ruppin: Vor dem Rückrundenauftakt ist noch nicht jede Mannschaft wieder in Form.

Anzeige
Anzeige

KSV Prignitz – Einheit Perleberg II 4:4 (1:2). In diesem Stadtderby legte am Freitagabend Kreisligist Einheit II viermal vor, die Kreisklasse-Kicker glichen viermal aus. KSV-Trainer Sebastian Sturm meinte: „Ich bin zufrieden. Die Trainingsarbeit zeigte Ergebnisse. Einstellung und Laufbereitschaft stimmten. Wir setzten außerdem zwei neue Spieler ein. Thomas Ryll kam aus Hoppenrade und Hamid El Jazouli ist ein Neuzugang aus dem Sommer, der aber noch für sechs Monate durch Marokkos Verband gesperrt war.“ Tore: Justin Maik Martins (18., 82.), Thomas Ryll (50.), Julian Rinnert (70.) / Andre Kenzler (11.), Torsten Hampel (26./Strafstoß), Per Schönfelder (57.), Erik Maxim Carl (78.).

Pankower SV – SV Garz-Hoppenrade 7:3 (5:1). Pankows Trainerstab sah am Freitagabend eine gute Vorbereitung auf das Nachholspiel am Sonntag. Tore: Hannes Krüger (6., 39., 63.), Brian Hammermeister (8., 37., 55.), Ludwig Krüger (13.) / Eric Pörschke (21., 77., 83.).

Mehr Fußball aus Prignitz/Ruppin

SV Demerthin – SV Protzen 6:4. „Wir haben zwar 6:4 gewonnen, aber spielerisch war das keine gute Partie von uns. Wir haben zwar noch das Ruder rumgerissen, aber es war einfach zu wenig. Wir machten viele Fehler in der Annahme und im Spielaufbau. Ich denke, jeder hat gemerkt, dass es nicht mit halber Kraft funktioniert“, blickte Demerthins Coach Marco Graff auf das Spiel seiner Elf zurück.

Eiche 05 Weisen – SSV Einheit Perleberg II 5:1 (2:1). Beide Teams fanden erst am späten Samstagabend zueinander, weil die eigentlichen Testspielgegner kurzfristig abgesagt hatten. „Das Ergebnis passt zum Spielverlauf. Perleberg fehlte in der zweiten Halbzeit die Kraft, um noch länger gegenzuhalten. Der Schiri hatte keine Probleme, weil alle sehr fair miteinander umgingen. Danke an die Perleberger, die so kurzfristig eingesprungen sind“, gab der Spielertrainer des Kreisoberligisten, Christian Hoppe, nach der Partie zu Protokoll. Tore: 1:0 Kim Sebastian Küster (1.), 1:1 Til Querengässer (13.), 2:1 Norman Will (28.), 3:1 Christian Hoppe (55./Strafstoß), 4:1 Küster (66.), 5:1 Nicolas Kout (82.).

In Bildern: Die Brandenburger "Bilder der Woche" der Saison 2019/20.

Die Brandenburger Bilder der Woche der Saison 2019/20. Zur Galerie
Die Brandenburger "Bilder der Woche" der Saison 2019/20. ©

Lindenberger SV – Victoria Breddin 0:4 (0:1). Tore: Hendrik Krüger (20., 77.) Lars Tober (63.), Tonio Schacht (90.).

SV Dergenthin – SV Prignitz Bad Wilsnack Legde 1:5 (1:2). "Im Rahmen des Freundschaftsspiels verteilte Vorstand des SV Dergenthin die neu erworbenen Trainingsanzüge, die in der Winterpause angeschafft wurden", informierte Falk Schomacker, Vorsitzender des gastgebenden Sportvereins. "Das anschließende Testspiel wurde leider 1:5 verloren." Nach der langen Pause fehlten aber eben noch die Automatismen und die Sicherheit am Ball. "Das wird sich schon am nächsten Sonntag auswärts gegen die SG Eldena II/Kummer ändern", verspricht Schomacker. Er dankte den Sponsoren für die Beschaffung und Herstellung der Bandenwerbung, "durch die wieder ein Hauch von Stadionatmosphäre in unsere kleine Sportanlage in Dergenthin Einzug hält". Tore: Maik Pagenkopf (11., 44.), Christopher Hacker (66., 86.), Andre Pattschul (70.) / Christopher Gotzhein (33.).

Pritzwalker FHV II – TSV Wustrau 0:6 (0:2). Tore: Martin Polei (17.), Erik Block (42., 89.), Richard Buggermann (50.), Christopher Bittner (80.), Tom Engler (90.).