18. August 2019 / 16:39 Uhr

Pritzwalker FHV vergibt zu viele Chancen: Mund abwischen und nächste Woche punkten

Pritzwalker FHV vergibt zu viele Chancen: Mund abwischen und nächste Woche punkten

Eckard Peglow
Märkische Allgemeine Zeitung
Die Landesklasse-Mannschaft des Pritzwalker FHV 03 für die Saison 2019/20.
Die Landesklasse-Mannschaft des Pritzwalker FHV 03 für die Saison 2019/20. © Stefan Peglow
Anzeige

Landeskasse West: Absteiger Pritzwalker FHV verliert zum Saisonauftakt bei Aufsteiger Langener SV knapp.

Anzeige
Anzeige

Langener SV – Pritzwalker FHV 3:2 (0:1). „Es war ein Saisonauftakt, bei dem der Aufsteiger und Gastgeber mit Können und Glück die Punkte behielt“, resümierte FHV-Coach Marko Bruhn. Die Langener begannen druckvoll, wollten in den ersten 15 Minuten die Führung erzielen. „Doch wir konnten die Situationen bereinigen. In der 15. Minute brachte Hannes Dura uns mit einer schönen Aktion 1:0 in Führung. Bei Langen verletzten sich zwei Spieler und so ließ der Druck auf uns etwas nach. Ein Tor von Nico Trenner wurde wegen Abseits nicht gegeben. Wir hätten zur Pause 2:0 oder 3:0 führen müssen“, fasste Bruhn das Geschehen der ersten Halbzeit aus seiner Sicht zusammen.

Mehr aus Prignitz/Ruppin

Langen begann den zweiten Durchgang mit Wucht. Paul Albrecht (47.) und ein Fernschuss von Marius Bachmann (67.) brachten den Gastgeber 2:1 in Front. Mathias Altenburg nutzte einen Torwartfehler zum 2:2 (70.) für den FHV. Martin Rohde ließ seine Chance zum 3:2 für die Dömnitzstädter ungenutzt. Quasi im Gegenzug gelang Konstantin Hug per Heber das 3:2 (76.) für Langen. Danach verpassten Trenner (85.) und der eingewechselte Matthias Dahse (89., 92.) eine Pritzwalker Resultatsverbesserung. So schlussfolgerte Bruhns dann: „Wir können uns nur den Mund abwischen und müssen die drei Punkte in der nächsten Woche zu Hause gegen Bornim holen."

Pritzwalker FHV: Marcus Damerius; Patrick Ortlieb, Martin Zerbian,  Martin Rohde, Mathias Altenburg, Hannes Dura, Steven Otto Nico Trenner, Nico Steffen (75. Matthias Dahse). Tino Schröter (55. Tim Sperling), Jan Eßmann

In Bildern: Das sind die wichtigsten Sommertransfers Brandenburgs 2019/20.

Die Sportbuzzer-Wechselbörse Zur Galerie
Die Sportbuzzer-Wechselbörse ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt