11. August 2019 / 20:11 Uhr

Pritzwalker FHV im Test gegen Rot-Weiß Gerdshagen übermächtig

Pritzwalker FHV im Test gegen Rot-Weiß Gerdshagen übermächtig

Eckard Peglow
Märkische Allgemeine Zeitung
Alexander Helzel (re.) vom FSV Veritas war im Test gegen Eiche 05 mit zwei Treffern der spielentscheidende Mann.
Alexander Helzel (re.) vom FSV Veritas war im Test gegen Eiche 05 mit zwei Treffern der spielentscheidende Mann. © Eckard Peglow
Anzeige

Freundschaftsspiele: Während es der Pritzwalker FHV und Garz/Hoppenrade zweistellig machen, gewinnt Veritas Wittenberge/Breese knapp seinen Test.

Anzeige
Anzeige

Auch wenn mit der ersten Runde des Landespokals der Herren und der Unteren Kreispokal-Vorrunde offiziell die Pflichtspielsaison der Fußballer in der Region eingeläutet wurde, fanden sich doch noch etliche Teams, die sich mit Testspielen auf die am kommenden Wochenende beginnende Punktspielserie vorbereiteten. Von besonderem Interesse waren dabei die Begegnungen mit Beteiligung beider Prignitzer Landesklasse-Mannschaften und der Kreisoberligateams.

Pritzwalker FHV – Rot-Weiß Gerdshagen 18:2 (7:0).

In der Dinnebier-Arena der Dömnitzstadt ergab sich mit insgesamt 20 Treffern ein Schützenfest. Dass es einen Sieg des gastgebenden Landesliga-Absteigers gegen den Kreisligisten geben würde war erwartet worden, dass er jedoch so deutlich ausfallen würde nicht. Bis zur Halbzeitpause führte der FHV 7:0. Nach dem Wiederanpfiff der Partie brachten die Pritzwalker mit Nico Trenner ihren einzigen Wechselspieler an diesem Tag. Der bedankte sich prompt mit dem Treffer zum 8:0. Dann gelang Rot-Weiß der Ehrentreffer und beim Stand von 14:1 der zweite Gegentreffer. Tore: Leon Meier (7.), Hannes Dura (10.), Robert Vogt (25., 64., 81.), Tobias Radon (35.), Nico Steffen (39., 67., 75., 83.), Steven Otto (41., 63.), Patrick Ortlieb (45.), Nico Trenner (47., 55.), Jan Eßmann (60., 65., 89.) / Sascha Reimers (53.), Bastian Eisen (72.)

In Bildern: Das sind die wichtigsten Sommertransfers Brandenburgs 2019/20.

Die Sportbuzzer-Wechselbörse Zur Galerie
Die Sportbuzzer-Wechselbörse ©
Anzeige

SV Garz-Hoppenrade – TSV Uenze 12:0 (5:0).

Der gastgebende Kreisoberligist hatte in diesem Amtsduell mit dem nur zu neunt angereisten Team des Kreisligisten um Trainer Werner Starost keinerlei Probleme. Das Toreschießen begann schon in der ersten Spielminute. Für die Zoller trafen ihr Kapitän Christian Szczech und Eric Pörschke je fünfmal. Je einen weiteren Treffer steuerten Tobias Kechtel und Michael Leetz bei.

Mehr Fußball aus der Region

Eiche 05 Weisen – Veritas Wittenberge/Breese 1:2 (0:0).

Das Nachbarschaftsderby im Manfred-Hohn-Sportpark der Eichen wollten immerhin 95 Zuschauer sehen. Beide Teams waren nicht in Besetzungsnot. Veritas-Trainer Manuel Roesler bewertete den von beiden Seiten engagiert geführten Vergleich positiv: „Es war schon ein richtig gutes Testspiel vor dem Saisonauftakt für beide Mannschaften“. Zum Spielverlauf meinte der Coach: „Wir haben das Spiel über weite Strecken dominiert, haben speziell in der ersten Halbzeit sehr viele Möglichkeiten herausgespielt, ohne jedoch ins Tor zu treffen. Es hat einiges schon ganz gut funktioniert, gab aber auch noch die eine oder andere kleinere Baustelle. Aber wir sind auf einem ganz guten Weg. Alex Helzel hat für uns zwei sehr schöne Tore gemacht. Für mich war er der Mann des Spiels. Die Weisener haben sehr gut gegengehalten und geschickt versucht mit langen Bällen hinter unsere Abwehr zu kommen, was ihnen einige Male auch gelang“. Veritas Führungstreffer aus der 66. Minute glich Routinier Norman Will zum 1:1 (78.) für den Kreisoberligisten aus. Der verdiente Siegtreffer für die Landesklasse-Mannschaft von der Elbe fiel sieben Minuten vor dem Ende der Begegnung.

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt