23. Juli 2019 / 21:24 Uhr

PSG angelt sich Barça-Talent: Mino Raiola fädelt Deal mit Xavi Simons ein

PSG angelt sich Barça-Talent: Mino Raiola fädelt Deal mit Xavi Simons ein

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Xavi Simons wird den FC Barcelona nach neun Jahren verlassen. 
Xavi Simons wird den FC Barcelona nach neun Jahren verlassen.  © imago images / VI Images / Screenshot Twitter
Anzeige

Der FC Barcelona verliert in Xavi Simons eines seiner vielversprechendsten Talente, das die La Masia zu bieten hatte - das steht fest. Bislang war lediglich unklar, wo die Reise des 16-jährigen Holländers hingeht. Berater Mino Raiola lotste ihn nun offenbar nach Frankreich.

Dieser Wechsel dürfte die meisten, die sich mit der berühmten "La Masia" beschäftigen, überraschen. Wie Xavi Simons selbst via Twitter verkündete, verlässt das holländische Top-Talent die Jugendschmiede des FC Barcelona mit sofortiger Wirkung. Bereits seit seinem siebten Lebensjahr war der gebürtige Amsterdamer für die Katalanen aktiv - wohin es ihn zieht, ist offiziell noch unklar. Übereinstimmenden spanischen Medienberichten zufolge, soll der 16-Jährige aber zum französischen Meister Paris Saint-Germain wechseln.

Anzeige

Dafür soll Star-Berater Mino Raiola verantwortlich sein, der zuletzt den Wechsel von Matthijs de Ligt zu Juventus Turin einfädelte. Der umstrittene Italiener steht auch dem Barça-Juwel mit Rat zur Seite. "Heute ist kein leichter Tag, denn sich zu verabschieden ist eines der härtesten Dinge im Leben und heute bin ich an der Reihe, mich von dem Ort zu verabschieden, der, so lange ich zurückdenken kann, meine Heimat, meine Familie und mein Leben gewesen ist", schreibt Simons in seinem Statement. Derweil habe man den Holländer bereits am Trainingsgelände von PSG gesehen.

Mehr vom SPORTBUZZER

30 ehemalige Spieler des FC Barcelona und was aus ihnen wurde

Der SPORTBUZZER stellt 30 ehemalige Spieler des FC Barcelona vor. Was machen Ronaldinho, Mark van Bommel oder David Villa heute?  Zur Galerie
Der SPORTBUZZER stellt 30 ehemalige Spieler des FC Barcelona vor. Was machen Ronaldinho, Mark van Bommel oder David Villa heute?  ©

Für den jungen Nationalspieler sei ein Traum wahr geworden, als er als U8-Spieler sein erstes Barcelona-Trikot angezogen habe. "Ich kann euch allen nur danke, danke, danke mit ganzem Herzen sagen. Während ich kurz vor dem Beginn eines neuen, aufregenden Abenteuers außerhalb Barcelonas stehe, werden dieser Klub, die Menschen und die Fans immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben."

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.