25. Juli 2020 / 15:00 Uhr

PSG bestätigt: Mbappé erleidet Verstauchung - Einsatz in der Champions League in Gefahr

PSG bestätigt: Mbappé erleidet Verstauchung - Einsatz in der Champions League in Gefahr

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kylian Mbappé hat sich im französischen Pokalfinale eine Knöchelverletzung zugezogen. Es ist noch offen, ob er die Endrunde der Champions League verpasst.
Kylian Mbappé hat sich im französischen Pokalfinale eine Knöchelverletzung zugezogen. Es ist noch offen, ob er die Endrunde der Champions League verpasst. © (c) AP
Anzeige

Kylian Mbappé droht Paris Saint-Germain in der Finalrunde der Champions League zu fehlen. Wie der französische Meister am Samstag mitteilte, hat der 21-Jährige sich im Pokalfinale eine Verstauchung des Sprunggelenks zugezogen. Wie lange er konkret ausfällt, teilte PSG nicht mit.

Anzeige

Weltmeister Kylian Mbappé von Paris Saint-Germain hat sich beim französischen Pokalfinale gegen AS Saint-Etienne nicht wie befürchtet eine Knöchelfraktur zugezogen. Das bestätigte PSG am Samstagnachmittag in einer offiziellen Stellungnahme. Stattdessen erlitt der 21-Jährige nach einem Foulspiel eine Verstauchung des rechten Sprunggelenks, wie der Verein mitteilte. Innerhalb der nächsten 72 Stunden soll es weitere Untersuchungen geben. Wie lange er ausfällt, steht noch nicht fest.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Mbappé war zuvor im Amerikanischen Krankenhaus im Pariser Vorort Neuilly untersucht worden. Mbappé war nach seiner Auswechslung als direkte Folge der Verletzung an Krücken in den Innenraum des Stade de France zurückgekehrt, wo Paris gegen Saint-Etienne mit 1:0 gewinnen konnte. Der deutsche Nationalspieler Thilo Kehrer erlitt Vereinsangaben zufolge eine Hüftprellung und muss vier bis fünf Tage pausieren. Der 23-Jährige war bereits in der 20. Minute ausgewechselt worden.

Sané, Schick & Co.: Die Sommer-Zugänge der Bundesliga-Klubs 2020

Bayerns Leroy Sané (von links), Leverkusens Patrik Schick, Dortmunds Jude Bellingham und Leipzigs Alexander Sörloth haben für ihre neuen Klubs bereits gespielt. Zur Galerie
Bayerns Leroy Sané (von links), Leverkusens Patrik Schick, Dortmunds Jude Bellingham und Leipzigs Alexander Sörloth haben für ihre neuen Klubs bereits gespielt. ©

Der französische Meister trifft im Ligapokal-Finale am kommenden Freitag auf Olympique Lyon. In das Final-Turnier der Champions League in Lissabon startet PSG am 12. August mit dem Viertelfinale gegen Atalanta Bergamo. Ob Mbappé dann wieder mitwirken kann, ist noch ungewiss.