05. April 2021 / 10:44 Uhr

Weiterer Corona-Fall bei PSG: Alessandro Florenzi vor Champions-League-Spiel beim FC Bayern positiv getestet

Weiterer Corona-Fall bei PSG: Alessandro Florenzi vor Champions-League-Spiel beim FC Bayern positiv getestet

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Alessandro Florenzi von Paris Saint-Germain wurde vor dem Champions-League-Duell mit dem FC Bayern positiv auf das Coronavirus getestet.
Alessandro Florenzi von Paris Saint-Germain wurde vor dem Champions-League-Duell mit dem FC Bayern positiv auf das Coronavirus getestet. © IMAGO / PanoramiC (Montage)
Anzeige

Nach Marco Verratti wurde auch Alessandro Florenzi von Paris Saint-Germain positiv auf Covid-19 getestet. Das hat der französische Klub zwei Tage vor dem Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen den FC Bayern via Twitter bestätigt.

Anzeige

Drei Tage vor dem Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League beim deutschen Meister FC Bayern München hat Paris Saint-Germain einen weiteren Corona-Fall bekanntgegeben. Einer Mitteilung bei Twitter zufolge wurde auch Alessandro Florenzi positiv getestet, der 30-Jährige befinde sich in Quarantäne. Der Einsatz des Abwehrspielers an diesem Mittwoch (21.00 Uhr/Sky) ist daher unwahrscheinlich.

Anzeige

Am vergangenen Freitag hatte PSG mitgeteilt, dass Marco Verratti positiv getestet worden war. Beide Nationalspieler waren in der WM-Qualifikation für Italien im Einsatz.

Kurios: Verratti zum zweiten Mal mit Covid-19 infiziert

Der Mittelfeldspieler war Anfang des Jahres schon einmal positiv getestet worden. Verratti werde die Quarantäneregeln respektieren, schrieb der Klub, ohne genauere Angaben zu machen. Mit Blick auf Florenzi geht aus dem Tweet hervor, dass auch dieser Spieler "dem entsprechenden Gesundheitsprotokoll" unterliege.

Damit stehen nun sowohl bei PSG als auch beim FC Bayern für den Viertelfinal-Kracher wichtige Spieler nicht zur Verfügung: Beim FCB fällt Top-Stürmer Robert Lewandowski wegen einer Bänderdehnung im Knie sogar auch für das Rückspiel eine Woche später aus.