05. Januar 2021 / 10:21 Uhr

Bericht: Arsenal, Leverkusen und Hertha BSC liefern sich Transfer-Dreikampf um PSG-Profi Julian Draxler

Bericht: Arsenal, Leverkusen und Hertha BSC liefern sich Transfer-Dreikampf um PSG-Profi Julian Draxler

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Julian Draxler steht offenbar im Fokus des FC Arsenal, Bayer Leverkusen und Hertha BSC.
Julian Draxler steht offenbar im Fokus des FC Arsenal, Bayer Leverkusen und Hertha BSC. © Getty Images/Montage
Anzeige

Wie geht es für Julian Draxler weiter? Der Vertrag des Nationalspielers bei Paris Saint-Germain läuft im Sommer 2021 aus. Verhandlungen mit anderen Klubs laufen wohl bereits. Neben Interessenten aus der Bundesliga führt eine heiße Spur laut "France Football" in die Premier League. Auch ein schneller Transfer ist offenbar denkbar.

Anzeige

Julian Draxler spielt offenbar auch in den Planungen von Neu-Trainer Mauricio Pochettino keine Rolle. Im kommenden Sommer läuft der Vertrag des Nationalspielers bei Paris Saint-Germain aus. Wenn der französische Meister noch eine Ablöse kassieren will, müsste ein Verkauf in diesem Winter erfolgen. Und es gibt offenbar schon ernsthaftes Interesse aus der Premier League und der Bundesliga.

Anzeige

Wie das französische Fachmagazin France Football berichtet, beschäftigt sich vor allem der FC Arsenal mit einem Transfer des 27 Jahre alten Nationalspielers. Aber auch Bayer Leverkusen und Hertha BSC sollen demnach zu den Interessenten gehören. Seit wenigen Tagen darf Draxler mit anderen Klubs über einen Kontrakt ab Sommer verhandeln.

Mehr vom SPORTBUZZER

Bayer-Geschäftsführer Rudi Völler erklärte zuletzt im Sport1-"Doppelpass", dass man sich mit Neuverpflichtungen im Winter beschäftige. "Wir haben ein paar Ideen, die wir versuchen umzusetzen", erklärte der Manager, der dabei aber eher von einem "jungen Spieler, der dann Perspektiven hat" sprach. Bundestrainer Joachim Löw hatte Draxler bereits Anfang September einen Transfer nahegelegt. "Es wäre wichtig, einen Schritt (zu einem Verein) zu machen, wo er regelmäßig spielt", sagte Löw. Draxler gehört aktuell mit einem Marktwert von 24 Millionen Euro zu den wertvollsten und im Sommer 2021 vereinslosen Profis im Weltfußball.