07. März 2019 / 11:26 Uhr

Tuchel nicht der Erste: So spektakulär scheiterte PSG schon in der Champions League

Tuchel nicht der Erste: So spektakulär scheiterte PSG schon in der Champions League

Sönke Gorgos
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Niemand scheitert in der Champions League so spektakulär wie PSG - das musste auch Thomas Tuchel schmerzlich erfahren. Der SPORTBUZZER blickt auf die heftigsten Niederlagen in der Königsklasse zurück. 
Niemand scheitert in der Champions League so spektakulär wie PSG - das musste auch Thomas Tuchel schmerzlich erfahren. Der SPORTBUZZER blickt auf die heftigsten Niederlagen in der Königsklasse zurück.  © imago/Montage
Anzeige

Ist der Champions-League-Erfolg für Paris Saint-Germain selbst mit den Scheich-Millionen unerreichbar? Der neue PSG-Trainer Thomas Tuchel erfährt nach dem überraschend frühen Aus leidvoll, dass es zwischen PSG und der Königsklasse einfach nicht funkt.

Anzeige
Anzeige

Es scheint Dinge im Fußball zu geben, die einfach nicht zusammenpassen. Der FC Bayern und Abstiegskampf, zum Beispiel. Lionel Messi und Formschwäche. Oder aber Paris Saint-Germain und die Champions League. Das musste Thomas Tuchel gerade leidvoll erfahren. Der ehemalige BVB-Trainer war mit dem sündhaft teuren Spitzenklub aus Paris spätestens nach dem Ausscheiden von Titelträger Real Madrid der wohl größte Favorit auf den Titel in der Königsklasse. Doch gegen Manchester United ereilte Tuchel und PSG das frühe Aus - bereits im Achtelfinale.

Die bittere 1:3-Niederlage in letzter Minute manifestiert den eindeutigen Trend: PSG kann in der Champions League trotz Millionen-Ausgaben in neue Spieler einfach nicht weit kommen. Noch nie erreichten die Franzosen das Halbfinale, niemand scheiterte in den vergangenen Jahren so oft so früh und so spektakulär wie Paris Saint-Germain. Die schlimmste Klatsche bleibt das 1:6 in Barcelona vor zwei Jahren, als Julian Draxler, Kevin Trapp & Co. einen 4:0-Vorsprung aus dem Hinspiel noch vergeigten. Der SPORTBUZZER zeigt, wie PSG in den vergangenen Jahren in der Champions League floppte.

PSG und die Champions League: Chronologie des Scheiterns

Niemand scheitert in der Champions League so spektakulär wie PSG - das musste auch Thomas Tuchel schmerzlich erfahren. Der SPORTBUZZER blickt auf die heftigsten Niederlagen in der Königsklasse zurück.  Zur Galerie
Niemand scheitert in der Champions League so spektakulär wie PSG - das musste auch Thomas Tuchel schmerzlich erfahren. Der SPORTBUZZER blickt auf die heftigsten Niederlagen in der Königsklasse zurück.  ©

Tuchel nach PSG-Aus tief getroffen: "Das ist ein Schock"

Tuchel war im Anschluss an die peinliche Niederlage gegen ManUnited sichtlich bedient und erklärte: „Das ist schon ein Schock, sagte Tuchel. „Ich habe keinen Weg, das jetzt zu analysieren.“ Er beklagte, dass seine Mannschaft hoch überlegen war, kaum Chancen zuließ und dann genau die drei Tore hinnehmen musste, die Manchester brauchte.

Mehr zum PSG-Aus

Es war kein guter Abend für die Deutschen bei Paris Saint-Germain - nicht nur wegen des Ausscheidens. Unter den Augen von Handball-Profi Uwe Gensheimer unterlief Nationalspieler Thilo Kehrer vor dem 0:1 durch Romelu Lukaku ein übler Fehlpass. Sein Nationalmannschaftskollege Julian Draxler musste Mitte der zweiten Halbzeit mit einer Oberschenkelverletzung vom Platz.

Internationale Pressestimmen: Manchester United besiegt Paris Saint-Germain in der Champions League

Die Pressestimmen zur Niederlage von Paris Saint-Germain gegen Manchester United. Zur Galerie
Die Pressestimmen zur Niederlage von Paris Saint-Germain gegen Manchester United. ©

Hier abstimmen: Erneut ein frühes PSG-Aus - was wird jetzt aus Tuchel?

Mehr anzeigen