14. September 2020 / 12:38 Uhr

PSG-Trainer Thomas Tuchel nach Fehlstart in der Kritik - Sportdirektor Leonardo: "Lage ist sehr ernst"

PSG-Trainer Thomas Tuchel nach Fehlstart in der Kritik - Sportdirektor Leonardo: "Lage ist sehr ernst"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
PSG-Coach Thomas Tuchel (links) und Sportdirektor Leonardo erleben keinen guten Saisonstart mit Paris Saint-Germain.
PSG-Coach Thomas Tuchel (links) und Sportdirektor Leonardo erleben keinen guten Saisonstart mit Paris Saint-Germain. © dpa/Montage
Anzeige

Zwei Spiele, zwei Niederlagen: Thomas Tuchel ist mit Paris Saint-Germain schlecht in die neue Spielzeit gestartet. Kritik bleibt nach den Pleiten gegen RC Lens und Olympique Marseille nicht aus. Sportdirektor Leonardo reagiert mit deutlichen Worten auf den Fehlstart.

Anzeige

Vor wenigen Wochen noch Champions-League-Finalist und jetzt Tabellen-17. in der Ligue 1. Das französische Top-Team Paris Saint-Germain muss nach zwei Niederlagenzum Saisonstart viel Kritik einstecken. Gleiches gilt für Trainer Thomas Tuchel. PSG-Sportdirektor Leonardo bekommt bereits eine Frage von der französischen Presse zu einer möglichen Trennung von Tuchel gestellt. "Die Frage werde ich nach so einem Spiel nicht beantworten", antworte der 51-jährige Brasilianer.

Man dürfe nicht vergessen, was der Verein aktuell in der Corona-Krise durchmache. Im Team von PSG hatte es vor dem Saisonstart viele, ungenannte positiv getestete Spieler gegeben. Von den Stammkräften fehlten gegen RC Lens (0:1) neben Kylian Mbappé und Neymar auch Mauro Icardi und Ángel Di María. Immerhin konnte Neymar in das Aufgebot gegen Olympique Marseille zurückkehren. Aber vorerst wohl nur für ein Spiel. Nach einer Roten Karte wegen einer handfesten Auseinandersetzung mit seinem Gegenspieler Alvaro Gonzalez droht dem Brasilianer nach der 0:1-Niederlage am Sonntagabend eine lange Sperre.

Mehr vom SPORTBUZZER

Der Pariser Sportdirektor forderte nach der hitzigen Partie gegen Marseille mehr Disziplin von seinem Team. "Ich denke, die Mannschaft hat ein großartiges Spiel gemacht. Wenn es ein Boxkampf gewesen wäre, hätten wir gewonnen. Wir werden mit den Spielern reden. Die Lage ist sehr ernst", erklärte Leonardo. Und auch Tuchel machte deutlich, dass er alles als zufrieden mit dem Auftritt seines Mannschaft in den letzten Minuten gewesen ist: "Mir gefällt das Ergebnis nicht, mir gefällt unsere Reaktion in den letzten drei Minuten nicht, wir werden jetzt die Konsequenzen tragen."