12. September 2020 / 12:53 Uhr

Zugang für Thomas Tuchel: PSG verpflichtet Alessandro Florenzi als Meunier-Ersatz

Zugang für Thomas Tuchel: PSG verpflichtet Alessandro Florenzi als Meunier-Ersatz

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Alessandro Florenzi wechselt zu Paris Saint-Germain.
Alessandro Florenzi wechselt zu Paris Saint-Germain. © Getty Images/Montage
Anzeige

Paris St. Germain hat einen Ersatz für den zu Borussia Dortmund abgewanderten Thomas Meunier gefunden. Alessandro Florenzi wird beim Team von Trainer Thomas Tuchel künftig auf der rechten Außenbahn verteidigen.

Anzeige

Champions-League-Finalist Paris St. Germain hat Alessandro Florenzi von der AS Rom ausgeliehen. Der 29 Jahre alte italienische Nationalspieler wechselt für zunächst ein Jahr nach Frankreich, wie beide Vereine mitteilten. Anschließend besitzt der Klub von Trainer Thomas Tuchel eine Kaufoption. Bei PSG soll der Rechtsverteidiger den ablösefrei zu Borussia Dortmund gewechselten Thomas Meunier ersetzen.

Der 36-malige Nationalspieler Florenzi wurde in Rom geboren, in der Jugendabteilung des Serie-A-Vereins ausgebildet und spielte seitdem mit zwei kurzen Unterbrechungen für die Roma, die er zwischenzeitlich auch als Kapitän anführte. Zuletzt war er für ein halbes Jahr an den spanischen Klub FC Valencia ausgeliehen. In seinen 279 Partien für die AS Rom erzielte Florenzi 28 Tore. "Das ist der wichtigste Wechsel meiner Karriere", sagte Florenzi nach seiner Vertragsunterschrift in Paris: "Es ist für jeden klar, dass PSG zu den drei größten Vereinen der Welt gehört."

Mehr vom SPORTBUZZER

Zuvor hatte sich Frankreichs Meister auf dem Transfermarkt recht zurückhaltend gezeigt. Lediglich die zuvor bereits ausgeliehenen Mauro Icardi (von Inter Mailand) und Sergio Rico (vom FC Sevilla) waren jeweils fest verpflichtet worden. Den Liga-Auftakt hatte Paris zuletzt verpatzt. Das durch das Coronavirus dezimierte Team verlor bei Aufsteiger RC Lens mit 0:1.