31. Mai 2021 / 16:16 Uhr

PSV Wismar: Fünf weitere Talente rücken auf

PSV Wismar: Fünf weitere Talente rücken auf

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
Robin Pelz, Fabio Meier, Felix Junker, David Meier und Felix Schulte (von links) rücken beim PSV Wismar auf.
Robin Pelz, Fabio Meier, Felix Junker, David Meier und Felix Schulte (von links) rücken beim PSV Wismar auf. © Verein
Anzeige

Aus dem U-19-Verbandsligateam erhalten Robin Pelz, Fabio Meier, Felix Junker, David Meier und Felix Schulte die Chancen sich bei den Männern zu beweisen. Derweil kehren Tony Levetzow und Matthias Fink zum FC Anker Wismar zurück.

Anzeige

Es geht weiter mit den vielen Veränderungen im Team des PSV Wismar. Der Fußball-Landesligist wird fünf weitere Spieler aus dem eigenen Nachwuchs in den Herrenbereich integrieren. Robin Pelz, Fabio Meier, Felix Junker, David Meier und Felix Schulte werden von den A-Junioren aufrücken. PSV-Coach Marco Rohloff sagt: „Bei unseren "jungen Wilden" haben wir ein paar bekannte PSV-Gesichter, aber auch einige neue Spieler aus unserer Verbandsliga-U-19 mit dabei, die aus Bad Kleinen dazu gekommen sind. Alle konnten in der letzten, kurzen Corona-Saison schon ihre Qualitäten zeigen."

Anzeige

Während David Meier für die Torhüter-Position kommt, sind Felix Junker als Innenverteidiger und Fabio Meier als linker Außenverteidiger eingeplant. Felix Schulte soll im zentralen Mittelfeld wirbeln, während Robin Pelz die offensive Außenbahn bekleiden soll. Das Quintett wird ebenfalls wie das kürzlich hochgezogene Eigengewächs-Trio Robin Leu, Alex Taudte und Daniel Grundmann behutsam an das Niveau im Männerbereich herangeführt.

Mehr aus dem Kreis Schwerin-Nordwestmecklenburg

Vor wenigen Wochen hatten die Wismarer ebenfalls ihr Trainer- und Betreuerteam verbreitert. Daniel Stocks (zuletzt Poeler SV) wird Cheftrainer Marco Rohloff als Assistenzcoach unterstützen. Zudem wurde Kevin Teske als Athletiktrainer installiert.

Neben dem vielen neuen Personal auf und neben dem Platz mussten die Wismarer auch einige Abgänge hinnehmen. Paul Raffel, Tony Levetzow, Matthias Fink (alle drei zurück zum FC Anker Wismar) und Lares Kodanek (Grevesmühlener FC) werden den PSV verlassen.