23. November 2019 / 21:10 Uhr

Punkteteilung an der Pleiße nach enger Schlußphase

Punkteteilung an der Pleiße nach enger Schlußphase

Udo Zagrodnik
SPORTBUZZER-Nutzer
Foul an Christoph Krause (Regis). USER-BEITRAG
Beim 2:2 Unentschieden in der Pleißestadt Regis–Breitingen hatte der VfB Leisnig die bessere Schlußoffensive. © Udo Zagrodnik
Anzeige

Beim 2:2 Unentschieden in der Pleißestadt Regis–Breitingen hatte der VfB Leisnig die bessere Schlußoffensive.

Anzeige
Anzeige

Regis–Breitingen. Bei mildem und sonnigen Herbstwetter spielte in der Kreisoberliga der SV Regis–Breitingen gegen den VfB Leisnig. Die Begegnung (vor nur zwanzig Zuschauern) begann verheißungsvoll. Von Alexander Wendt kam ein Paß in die Mitte zu Sören Paul, doch der scheiterte am heraus eilenden VfB–Torwart Janko Ackermann. Nur zwei Minuten später, von Christoph Rother kam ein Paß zu Chrostoph Krause, der zum Pleißestädter 1:0 einschoß. Auf der Gegenseite kam von Philipp Kluttig der Ball in den Strafraum zu Toni Schulz, doch der scheiterte am Torhüter Christian Junghanns. Der Schiedsrichter sah diese Szene als Zweikampf. Beiderseits gab es weitere Torchancen. So scheiterte (nach rund vierzig Minuten) der Regiser Christoph Rother freistehend am Torwart. Und da waren einzelne Unterbrechungen wegen Foulspiels. Ursache, in einzelnen Szenen war das Leisniger Einsteigen grenzwertig. Was folgte war von Halbrechts ein Paß von Christoph Rother in die Mitte, den Ralph Pahlig zum Regiser 2:0 Pausenstand einschoß. Vom Schiedsrichter Tim Haubenschild kam wenig später der Pfiff. Assistiert wurde er von Erik Brettschneider und Frank Scheffler. Mit dem Wiederanpfiff häuften sich bei der Heimelf die Fehlpässe, so das die Gäste (an der Freiberger Mulde beheimatet) immer wieder ins Spiel kamen. In dieser Phase sah der Leisniger Jesse–Philip Thalheim die gelb– rote Karte, wegen unsportlichem Verhalten. Nur wenig später hatte Thomas Bauer die Vorentscheidung dieser Begegnung auf dem Fuß, doch sein Ball aus 25m Entfernung landete an linken Pfosten. Der Rückkehrer und Aushelfer Mario Döring trat auf Regiser Seite mehrere Freistöße, doch erfolglos. Nachdem siebzig Minuten gespielt waren kam eine Flanke in den Pleißestädter Strafraum. Nick Kouba stieg am höchsten, verfehlte aber den Ball knapp, so das es beim 2:0 blieb. Leisnig erspielte sich nun mehrere Eckbälle, ohne Zählbares daraus zu machen. Das die Spieler (aus der Stadt mit dem Riesenstiefel) sich nie aufgaben zeigten die Schlußminuten. Vier Minuten vorm offiziellen Schluß lief Luca Wilke und vollendete seinen Lauf mit dem 2:1 Anschlußtreffer. Im Gegenzug trat Christopher Holzhauer einen Eckball, doch Christoph Rother köpfte den Ball knapp am Tor vorbei, verpaßte somit die Spielentscheidung. Inzwischen lief die zweite Nachspielminute. Nach einem Paß von Nick Kouba vollendete Philipp Kluttig zum 2:2 Ausfleich, was auch der Endstand wurde. Der Rest war Leisniger Jubel. Die Elf um Trainer Rico Meister hatte von der Pleiße einen Punkt an die Mulde entführt. SVR–Trainer Joachim Schulz zeigte sich enttäuscht. Später in den SVR–Kabine gab es vom Vereinschef, Gastronom und Stadtrat Werner Heiche und vom Geburtstagskind Torsten Streitberg gesponserten Imbiss und Bierchen.

Jetzt: Durchklicken!

SV Regis-Breitlingen - VfB Leisnig Zur Galerie
SV Regis-Breitlingen - VfB Leisnig ©
Anzeige

Der Blick in die Kreisoberligen

Kreisoberliga Muldental/Leipziger Land: Spitzenreiter Borna (plus zwei Punkte) spielt am Sonntag auswärts beim TSV Großsteinberg. Verfolger SV Ostrau erspielte beim SV Blau–Weiß Deutzen ein 1:1 Unentschieden. Roßwein (2:5 Auswärtssieg bei Tresenwald/Machern) ist auf die Drei vorgerückt, weil Einheit Frohburg zu Hause eine knappe 1:2 Niederlage gegen Alemannia Geithain einstecken mußte. Im Keller bleibt es eng beieinander. Den Platz 9 trennen vom vorletzten Platz 15 nur vier Punkte. Regis–Breitingen ist da mittendrin. Und da war ein Vorkommnis. Die Begegnung beim SV Chemie Böhlen mußte ausfallen, weil der Gast Klinga–Ammelshain nicht antrat.

Kreisoberliga Osthüringen: Blau–Weiß Niederpöllnitz bleibt nach dem hohen Heim–6:0 gegen Rositz Spitzenreiter. Zwei Punkte dahinter steht Schmölln (1:4 Auswärtssieg beim FSV Gößnitz). Anzumerken ist, das (vor 180 Zuschauern) zwei der Schmöllner Tore in den zehn Schlußminuten fielen und dann noch ein Tor in der Nachspielzeit. Welch eine Tragik aus Gößnitzer Sicht. Und im Keller ist es ähnlich wie in der Nachbarregion MTL/LL. Den Platz 9 vom vorletzten Platz 15 trennen nur vier Punkte. Es bleibt eng beieinander. Und der Verein an der Pleiße (FSV „Motor“ Gößnitz) ist da mittendrin. Und da komme ich wieder zu der Erkenntnis, das die beiden Teams an der Pleiße (Gößnitz und Regis–Breitingen) in dieser Saison wieder Parallelen haben. Angemerkt, im Vorjahr waren beide in ihrer KOL Sechster und standen im Halbfinale des Kreispokals.

Mehr zu Kreisoberliga Muldental
IMG_9021%20klein%20Oel(1)
In die Fanshops schauen. Vieler Orte sind weihnachtliche Artikel eingetroffen. © Udo Zagrodnik

Fans: Und nicht verpassen in den Fanshop Eures Vereins zu schauen. Vieler Orte sind weihnachtliche Artikel eingetroffen, auch Kalender für das kommende 2020er Jahr. Mein Vorschlag ist, beim Fußball zukünftig Kalender auf dem Markt zu bringen die parallel zur jeweiligen Saison laufen, sagen wir mal vom August bis zum Juli. Beim Probstheidaer für 2020 (mit dem 1.FC Lok Leipzig) finde ich gut, das nicht nur Spielszenen zu sehen sind. Es gibt auch Blicke auf das Drum Rum, das auch zum Fußball gehört.

Die Vorschau:

Samstag, 30.11.2019, SV Chemie Böhlen gegen VfB Leisnig, Anstoß 14 Uhr

Samstag, 30.11.2019, SV Regis–Breitingen gegen Döblener SC, Anstoß 14 Uhr

Sonntag, 01.12.2019, Stadion am Steg, Zwötzener Str. 2a, BSG Wismut Gera II gegen FSV Gößnitz, Anstoß 14 Uhr

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN