18. Mai 2019 / 18:07 Uhr

Punkteteilung zwischen dem NTSV Strand und Inter Türkspor Kiel

Punkteteilung zwischen dem NTSV Strand und Inter Türkspor Kiel

Michael Felke
Kieler Nachrichten
Erdogan Cumur (Bildmitte) brachte Inter Türkspor Kiel beim 1:1-Remis beim NTSV Strand in Führung.
Erdogan Cumur (Bildmitte) brachte Inter Türkspor Kiel beim 1:1-Remis beim NTSV Strand in Führung. © Uwe Paesler
Anzeige

Mit einem Achtungserfolg beschließt Inter Türkspor Kiel die Saison 2018/2019. Die Kieler zeigen beim NTSV Strand eine ansprechende Leistung und trotzen dem Oberligameister vor eigenem Publikum ein 1:1 ab.

Anzeige
Anzeige

„Das war ein vernünftiger Abschluss. Die Einstellung passte“, war Inter-Trainer Özcan Atasoy mit dem Auftritt seiner Mannschaft zufrieden. Nur zu Beginn wirkten die Kieler, die nur zwei etatmäßige Ligaspieler auf der Bank hatten, ungeordnet. Dominik Wüst, der in eine dieser Lücken hineinstieß und frei vor Özdemir auftauchte, zögerte aber zu lange und scheiterte mit seinem Schuss. Coskun Yamak rettete noch vor der Linie (12.). Ansonsten konnten sich die Hausherren gegen die inzwischen besser sortierten Gäste kaum einmal in Szene setzen. „Wir haben gut verteidigt“, meinte Atasoy, dessen Team sich in der Folge gute Einschussmöglichkeiten herausspielte. Gleich die erste nutzte Erdogan Cumur, der zwei Gegner tunnelte und dann ins kurze Eck zum 1:0 für Inter einschob (59.). Gleich vier Torchancen vergab Inter nach einem Eckstoß, aber jeder Schuss wurde abgeblockt. (63.). Pech zudem als Ali Kalma mit einem Freistoß nur den Außenpfosten traf (74.). Strand hatte nur eine nennenswerte Gelegenheit, die Kalma nur auf Kosten eines Fouls bereinigen konnte. Den fälligen Strafstoß nutzte Dominik Wüst zum 1:1 Ausgleich (79.).

Wie gut kennst du dich im schleswig-holsteinischen Fußball aus? Teste hier dein Wissen!

Mehr anzeigen

Mehr Fußball aus der Region

Klickt euch durch die Fotos zur Oberligapartie zwischen dem TSV Bordesholm und dem NTSV Strand 08:

Vor dem letzten Heimspiel gegen den feststehenden Meister der Fußball-Oberliga NTSV Strand 08 verabschiedete der Bordesholmer Vorsitzende Gerhard Settgast (2. v. re.) die Spieler Benedict und Sebastian Klimmek sowie Pascal Entinger (v. li.), während Patrick Dahmen an der Teilnahme verhindert war. Zur Galerie
Vor dem letzten Heimspiel gegen den feststehenden Meister der Fußball-Oberliga NTSV Strand 08 verabschiedete der Bordesholmer Vorsitzende Gerhard Settgast (2. v. re.) die Spieler Benedict und Sebastian Klimmek sowie Pascal Entinger (v. li.), während Patrick Dahmen an der Teilnahme verhindert war. ©
Anzeige
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN