07. Mai 2022 / 22:44 Uhr

Quadruple in Gefahr: FC Liverpool patzt im Titelrennen gegen Tottenham Hotspur

Quadruple in Gefahr: FC Liverpool patzt im Titelrennen gegen Tottenham Hotspur

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Der FC Liverpool ist nicht über ein Remis gegen Tottenham Hotspur hinaus gekommen.
Der FC Liverpool ist nicht über ein Remis gegen Tottenham Hotspur hinaus gekommen. © IMAGO/PA Images
Anzeige

Der FC Liverpool ist zwar zumindest bis Sonntagabend Tabellenführer der Premier League, doch durch ein Remis gegen Tottenham Hotspur droht die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp den Liga-Titel aus den Augen zu verlieren. 

Der FC Liverpool hat einen Rückschlag in der Premier League erlitten: Am Samstagabend kam die Mannschaft des deutschen Trainers Jürgen Klopp im Heimspiel gegen Tottenham Hotspur nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. Nach dem Führungstreffer für die Gäste durch Heung-min Son (56. Minute) kamen die vor allem in der ersten Halbzeit dominierenden "Reds" immerhin noch zum Ausgleich durch Luis Diaz (74.).

Anzeige

In der Liga droht Liverpool nun den Kontakt zu Manchester City zu verlieren. Durch den Punktgewinn gegen Tottenham liegt das Klopp-Team zwar punktgleich dank der um ein Tor besseren Tordifferenz an der Tabellenspitze, hat allerdings ein Spiel mehr als der Konkurrent absolviert. ManCity kann am Sonntag mit einem Heimsieg gegen Newcastle United im viertletzten Spiel vor Saisonende auf drei Punkte davonziehen.

Die Klopp-Elf hatte sich am Dienstag mit einem 3:2-Sieg im Rückspiel gegen den FC Villarreal für das Finale der Champions League qualifiziert, wo Liverpool am 28. Mai in Paris auf Real Madrid trifft. Das Quadruple ist noch immer möglich: Den Ligapokal hat der LFC schon gewonnen, das Finale im FA Cup gegen den FC Chelsea steht in der kommenden Woche an. In der Liga dürfte es nach dem Punktverlust gegen Tottenham mit dem zweiten Titel nach 2020 jedoch jetzt deutlich schwieriger werden.