06. Dezember 2019 / 07:48 Uhr

Quartett des SC DHfK Leipzig für vorläufigen EM-Kader nominiert

Quartett des SC DHfK Leipzig für vorläufigen EM-Kader nominiert

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Gleich vier grün-weiße Handballer dürfen auf die EM-Teilnahme hoffen.
Gleich vier grün-weiße Handballer dürfen auf die EM-Teilnahme hoffen. © LVZ-Archiv / Montage
Anzeige

Nationalcoach Christian Prokop will im Vorfeld der Europameisterschaften mit Philipp Weber, Luca Witzke, Franz Semper und Maximilian Janke gleich vier Messestädter genau unter die Lupe nehmen.

Anzeige
Anzeige

Leipzig. Die Nominierung des vorläufigen EM-Kaders der deutschen Handballer sorgt beim SC DHfK Leipzig für lachende Gesichter. Denn vom aktuellen Tabellenachten der Bundesliga stehen gleich vier Spieler auf der Liste. Neben Philipp Weber und Franz Semper schafften es auch Luca Witzke und Maximilian Janke ins Aufgebot. „Ich freue mich für jeden unserer Sportler, der in seine Nationalmannschaft berufen wird, weil das eine sehr große Ehre ist", so DHfK-Coach André Haber. "Die vier Jungs, die heute für die deutsche Nationalmannschaft berufen wurden und unsere Auswahlspieler anderer Nationen können ihre Nominierungen als großes Lob für die bisherige gezeigte Leistung sehen und gleichzeitig natürlich als Ansporn, für alles was wir jetzt noch im Dezember vor der Brust haben.“

Weniger Freude dürfte dagegen beim SC Magdeburg herrschen. Der frühere Bundesliga-Torschützenkönig Matthias Musche fehlt in dem erweiterten Aufgebot. Auch andere Spieler der Bördestädter fanden keine Berücksichtigung. Fünf Wochen vor EM-Beginn gab es zudem eine neue Hiobsbotschaft. Bundestrainer Christian Prokop muss auf Routinier und Spielmacher Martin Strobel verzichten. Der 33-Jährige hatte sich im Januar bei der Heim-WM am Knie verletzt und fühlt sich noch nicht fit für ein solches Turnier. Bis 8. Januar muss Prokop seinen Kader auf 16 Spieler für die Endrunde in Norwegen, Österreich und Schweden reduzieren. Während des Turniers kann er aber mehrfach mit Spielern aus dem 28er-Kader Wechsel vornehmen.

„Mit dem 28er-Kader stecken wir den Rahmen ab, in dem wir uns im Januar bewegen können“, so Prokop. „Wir haben auf vielen Positionen eine große Konkurrenz. Ich werde mir die Leistungen aller Spieler weiterhin anschauen und mit den Jungs im Austausch stehen.“

Das erweiterte DHB-Aufgebot:

*Tor: *Andreas Wolff (KS Vive Kielce/28 Jahre), Silvio Heinevetter (Füchse Berlin/35), Dario Quenstedt (THW Kiel/30), Johannes Bitter (TVB Stuttgart/37).

*Linksaußen: *Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen/33), Marcel Schiller (Frisch Auf Göppingen/28), Patrick Zieker (TVB Stuttgart/25).

Rückraum links: *Fabian Böhm (TSV Hannover-Burgdorf/30), Finn Lemke (MT Melsungen/27), *Philipp Weber (SC DHfK Leipzig/27), Paul Drux (Füchse Berlin/24), Julius Kühn (MT Melsungen/26).

Rückraum Mitte: *Marian Michalczik (GWD Minden/22), Fabian Wiede (Füchse Berlin/25), Tim Kneule (Frisch Auf Göppingen/33), *Maximilian Janke (26), Luca Witzke (beide SC DHfK Leipzig/20).

Rückraum rechts: Steffen Weinhold (Kiel/33), Franz Semper (SC DHfK/22), Kai Häfner (MT Melsungen/30), David Schmidt (TVB Stuttgart/26).

*Rechtsaußen: *Tobias Reichmann (MT Melsungen/31), Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen/30), Timo Kastening (TSV Hannover-Burgdorf/24).

Kreis: Patrick Wiencek (30), Hendrik Pekeler (beide THW Kiel/28), Jannik Kohlbacher (Rhein-Neckar Löwen/24), Johannes Golla (Flensburg-Handewitt/22).

Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN