21. Februar 2021 / 20:35 Uhr

Quintett bestätigt Verbleib bei Dynamo Schwerin

Quintett bestätigt Verbleib bei Dynamo Schwerin

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
Vjaceslavs Serdcevs spielte schon sechs Mal zu Null für die SG Dynamo Schwerin.
Vjaceslavs Serdcevs spielte schon sechs Mal zu Null für die SG Dynamo Schwerin. © Ulf Lange
Anzeige

Das Grundgerüst des Landesligisten für die neue Saison nimmt immer konkrete Züge an. Stand jetzt kann die SG Dynamo Schwerin schon mit elf Spielern fest für die Spielzeit 2021/22 planen.

Anzeige

Weitere Zusagen bei der SG Dynamo Schwerin: Wie der Spitzenreiter der Fußball-Landesliga West am Wochenende verkündete, werden auch Thomas Friauf, Christoph Hasselmann, Vjaceslavs Serdcevs, Arsen Tsagaraev und Ivan Tkach den Landeshauptstädtern über den Sommer hinaus treu bleiben. Das Quintett wird auch in der Saison 2021/22 für die SGD auf Punktejagd gehen.

Anzeige

Die Schweriner berichteten von überwiegend kurzen Gesprächen mit dem Quintett. Während Serdcevs als Stammkeeper in acht Ligaspielen erst dreimal hinter sich greifen musste, sorgt Hasselmann als erfahrener zentraler Mittelfeldspieler für Stabilität vor der Abwehr. Tsagaraev und Tkach wirbeln in der Offensive, während Friauf nach zuvor hartnäckigen Verletzungen in der laufenden Saison wieder durchstartete und zwölf Ligatreffer erzielte.

Das sind die wichtigsten Wintertransfers in MV:

Finn Berk kommt aus den Niederlanden nach Greifswald. Zur Galerie
Finn Berk kommt aus den Niederlanden nach Greifswald. ©

In den vergangenen Tagen hatten die Schweriner schon mit den fünf Leistungsträgern Sebastian Drews, Johannes Ernst, Evgeni Pataman, Mario Schilling und Nicklas Klingberg verlängert. Zudem wurde schon mit Hannes Ole Lau ein junger Torhüter mit Perspektive verpflichtet.