17. Oktober 2021 / 21:00 Uhr

Radefelder SV übernimmt Tabellenführung, Rotation schlägt Bad Lausick

Radefelder SV übernimmt Tabellenführung, Rotation schlägt Bad Lausick

Frank Müller
Leipziger Volkszeitung
kai-uwe ziegler
Trainer Kai-Uwe Ziegler kann mit dem Auftritt seines Radefelder SV zufrieden sein. © Alexander Prautzsch
Anzeige

Das Ziegler-Team des Radefelder SV ist nach dem 5:0-Sieg gegen Wurzen neuer Landesklasse-Primus. Rotation Leipzig bleibt auf den Fersen.

Leipzig. Der Radefelder SV hat die Tabellenführung der Fußball-Landesklasse Nord erobert. Die Mannschaft von Trainer Kai-Uwe Ziegler gewann am Sonntag souverän mit 5:0 gegen Frisch Auf Wurzen, während der bisherige Spitzenreiter VfB Zwenkau gegen Hartenfels Torgau überraschenderweise nicht über ein 4:4 hinauskam. Dreimal hatte Ex-Profi Maik Georgi für Jens Wuttkes Mannen getroffen, einmal Martina Olbricht, doch das reichte nicht, weil Yannic Christian Uhl mit seinem zweiten Treffer zwei Minuten vor dem Ende zum 4:4-Ausgleich traf. da waren beide Teams übrigens nach Gelb-Rot für den Zwenkauer Ronny Meißner (35. Minute) und Rot für Torgaus Mario Hein (72.) nur noch zu zehnt.

Anzeige

Den ersten Saisonsieg feierte Tapfer Leipzig, und dann gleich mit einem 9:1 bei Eintracht Sermuth – Donnerwetter! Rotation 1950 feierte mit einem 4:0 beim FC Bad Lausick bereits den sechsten Saisonsieg und festigte damit Platz drei. Drei war auch das Stichwort für Anthony Rauhe, er traf dreifach. "Ein schönes Ergebnis und endlich mal zu null, was unser Nebenziel war", freute sich Trainer Walid Malkawi. Hauptziel waren natürlich die drei Punkte. "Ich hatte mir die Bad Lausicker vorher angesehen, sie standen wieder tief. Wir haben sie gleich unter Druck gesetzt, das hat gepasst", so der Gäste-Coach.

Mehr zum Fußball

Lipsia Eutritzsch tauschte mit dem SV Liebertwolkwitz im direkten Duell die Ränge. dadurch, dass die Eutritzscher in "Wolks" mit 3:2 gewannen, liegen sie jetzt auf Platz fünf und die Gastgeber auf sechs. Es gibt Schlimmeres ...