15. Januar 2020 / 07:39 Uhr

Radefelder SV und FSV Krostitz kehren zurück aufs Grün

Radefelder SV und FSV Krostitz kehren zurück aufs Grün

Johannes David
Leipziger Volkszeitung
Symbolbild
Symbolbild © Archiv
Anzeige

Fußball-Landesklasse: Nordsächsische Teams am Wochenende gegen Halle und Schkeuditz im Einsatz.

Anzeige

Zurück aufs Grün: Nach dem ESV Delitzsch, der am vergangenen Freitag mit dem stimmungsvollen 1:8 gegen Regionalligist Chemie Leipzig seine Winter-Testspielserie eröffnete, greifen am kommenden Wochenende auch die beiden anderen hiesigen Landesklasse-Mannschaften ein. Während der Radefelder SV am Sonntag mit Oberligist VfL Halle direkt mal einen dicken Aal bändigen will, beschäftigt sich der FSV Krostitz zunächst mit dem Stadtliga-Achten Eintracht Schkeuditz.

Die ganz großen Namen fehlen dem FSV in der Vorbereitung auf den ersten Blick, zumindest was die Vereine betrifft. Doch bei der Partie gegen Großpösna in einer Woche steht zumindest ein alter Bekannter am Seitenrand. Die Randleipziger, momentan Zweiter der Stadtklasse, werden von Chemie-Legende Hans-Jörg „Hansi“ Leitzke betreut. Sein Krostitzer Gegenpart Mike Geppert lernte das Fußball-Abc bekanntlich beim großen Rivalen Lok Leipzig. Die beiden Trainer freilich funken auf einer Wellenlänge und freuen sich auf das Wiedersehen.

Coach Berger hadert

Ein wenig hadert derweil Radefelds Coach mit der winterlichen Vorbereitung: „Es ist gar nicht so einfach, einen passenden Gegner zu finden. Die Sachsenligisten planen offenbar schon im Sommer alles durch“, sagt Tino Berger mit einem gequälten Lächeln. Dafür geht es eben gegen zwei blau-weiße Teams aus Sachsen-Anhalt. Eins davon schwirrt noch grausig durch die Erinnerung. „Gegen Günthersdorf haben wir etwas gutzumachen. Da haben wir das letzte Mal fünf Stück gekriegt“, sagt Berger mit Blick auf das 0:5 vom vergangenen Juli. Da sah sein Team selbst gegen Oberligist Halle (1:5) vor einem halben Jahr besser aus.

Delitzsch übrigens legt nach dem vorgezogenen Auftakt gegen Chemie am Wochenende eine Testpause ein und setzt sein Programm am 25. Januar gegen den CFC Germania aus Köthen fort.

Mehr aus der Landesklasse Nord

Testspiele Krostitz:

18. Januar, 11.30 Uhr: Krostitz – Eintracht Schkeuditz;

25. Januar, 11.30 Uhr: Krostitz – FSV Großpösna;

1. Februar, 11.30 Uhr: Krostitz – SSV Landsberg;

8. Februar, 11.30 Uhr: Krostitz – Concordia Schenkenberg (alle Spiele finden auf dem Kunstrasen in Delitzsch statt)

Radefeld:

19. Januar, 14 Uhr: Radefeld – VfL Halle;

2. Februar, 14 Uhr: Radefeld – Einheit Halle;

9. Februar, 14 Uhr: Radefeld – BW Günthersdorf;

16. Februar, 14 Uhr: Radefeld – BW Brachstedt.