17. April 2019 / 19:24 Uhr

Rafael van der Vaart wird Darts-Spieler: Ex-HSV-Star nimmt an BDO-Turnier teil

Rafael van der Vaart wird Darts-Spieler: Ex-HSV-Star nimmt an BDO-Turnier teil

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ex-HSV-Profi Rafael van der Vaart geht unter die Darts-Spieler.
Ex-HSV-Profi Rafael van der Vaart geht unter die Darts-Spieler. © imago sportfotodienst
Anzeige

Vom Fußballer zum Darts-Spieler: Rafael van der Vaart nimmt im Mai an einem offiziellen Turnier der British Darts Organization (BDO), dem Konkurrenten des Ausrichters der jährlichen Darts-WM in der Weihnachtszeit, teil - gemeinsam mit seinem Bruder Fernando.

Anzeige
Anzeige

152 Bundesliga-Spiele für den Hamburger SV, 45 Tore, 39 Assists: Rafael van der Vaart ist eine echte Legende beim HSV. Doch ab Mai ist das Ziel des Ex-Fußballers (Karriere 2018 bei Esbjerg fB in Dänemark beendet) nicht mehr das Tor - sondern eine Scheibe. Und auch das Spielgerät verändert sich: Es ist nicht mehr ein Ball, sondern ein Pfeil. In weniger als drei Wochen wird van der Vaart sein erstes professionelles Darts-Turnier absolvieren.

50 ehemalige Spieler des Hamburger SV – und was aus ihnen wurde

Stig Töfting, Ruud van Nistelrooy, Anthony Yeboah und Rafael van der Vaart – vier absolute HSV-Legenden. Doch was machen sie heute? Wir haben die Wege von 50 ehemaligen Spielern des Hamburger SV weiterverfolgt – zum Durchklicken: DAS machen die Ex-Stars heute. Zur Galerie
Stig Töfting, Ruud van Nistelrooy, Anthony Yeboah und Rafael van der Vaart – vier absolute HSV-Legenden. Doch was machen sie heute? Wir haben die Wege von 50 ehemaligen Spielern des Hamburger SV weiterverfolgt – zum Durchklicken: DAS machen die Ex-Stars heute. ©
Anzeige

Van der Vaart ist passionierter Darts-Profi

Wie die Webseite joe.co.uk berichtet, nimmt der 36 Jahre alte Holländer gemeinsam mit seinem Bruder Fernando an einem offiziellen Turnier der British Darts Organization (BDO) in seinem Wohnort Esbjerg teil. Bei den "Denmark Open" tritt der Ex-Nationalspieler um ein Preisgeld von umgerechnet 8,650 Euro an. Die BDO, aus der die deutlich bekanntere Professional Darts Corporation (PDC) hervorgegangen ist, ist der zweitwichtigste Dartsverband der Welt.

Mehr zu Rafael van der Vaart

Hat van der Vaart also nun seine Beschäftigung nach der aktiven Fußballer-Laufbahn gefunden? Fakt ist, dass der Holländer ein begeisterter Darts-Spieler ist. Bereits 2013 gewann er an der Seite von Legende Raymond van Barneveld ein Show-Turnier in Hamburg. Bei der Promi-Darts-WM 2019 Anfang Januar erreichte van der Vaart im Doppel mit dem amtierenden PDC-Weltmeister Michael van Gerwen den zweiten Platz.

Van der Vaart ist eine HSV-Legende

Beim Hamburger SV war der Holländer besonders in seiner ersten Zeit (2005 bis 2008) umjubelter Publikumsliebling und wurde schnell zum Gesicht des Vereins. Nach seiner Rückkehr 2012 konnte van der Vaart bis zu seinem zweiten Abgang 2015 dann nur noch selten an seine starken Auftritte der Vergangenheit anknüpfen. Dennoch fühlt er sich dem Klub bis heute stark verbunden.

Während seiner bewegten Karriere spielte van der Vaart außerdem noch für Ajax Amsterdam, Real Madrid, Tottenham Hotspur, Betis Sevilla den FC Midtjylland und bis November 2018 bei Esbjerg fB. Sein größter Erfolg im Nationaltrikot war das Erreichen des WM-Endspiels 2010 in Südafrika, in dem der Spielmacher und seine Mannschaft den Spaniern mit 0:1 nach Verlängerung unterlagen. Er bestritt 109 Länderspiele für die Elftal und erzielte 25 Tore.

Diese Stars schafften den Durchbruch beim HSV nicht

Alex Silva, Thiago Neves und auch Jonathan Pitroipa schafften den Durchbruch beim HSV nicht. Sie waren nicht die einzigen. Wer noch? Das erfahrt Ihr in der Bildergalerie. Zur Galerie
Alex Silva, Thiago Neves und auch Jonathan Pitroipa schafften den Durchbruch beim HSV nicht. Sie waren nicht die einzigen. Wer noch? Das erfahrt Ihr in der Bildergalerie. ©
LESENSWERT

ANZEIGE: Hoodie und T-Shirt mit deinem Vereinsnamen! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt