14. Januar 2020 / 16:33 Uhr

Ex-Bayern-Star Rafinha bietet Rückkehr nach München an: "Können mich anrufen"

Ex-Bayern-Star Rafinha bietet Rückkehr nach München an: "Können mich anrufen"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Rafinha würde aufgrund der angespannten Personal-Situation beim FC Bayern München aushelfen.
Rafinha würde aufgrund der angespannten Personal-Situation beim FC Bayern München aushelfen. © imago images / Jan Huebner
Anzeige

Das wäre ein spektakuläres Comeback: Angesichts der Personalnot beim FC Bayern München ist der ehemalige Rechtsverteidiger Rafinha bereit, beim Bundesliga-Rekordmeister auszuhelfen. Der FCB könne ihn anrufen, teilte der Brasilianer über die "Sport Bild" mit.

Anzeige
Anzeige

Niklas Süle? Kreuzbandriss! Javi Martinez? Muskelbündelriss! Lucas Hernandez? Innenbandriss am Sprunggelenk! Joshua Kimmich? Spielt unter Trainer Hansi Flick im Mittelfeld! Der FC Bayern München steckt wenige Tage vor dem Rückrunden-Start vor allem in der Defensive im Personal-Dilemma. Sorgt nun ausgerechnet ein bereits vom FCB verabschiedeter Spieler für die Lösung? Der ehemalige Bayern-Rechtsverteidiger Rafinha hat in einem Interview mit der Sport Bild sein Comeback für den Rekordmeister angeboten: "Wenn Bayern Hilfe braucht, dann können sie mich anrufen", sagte der 34-Jährige.

50 ehemalige Bayern-Spieler und was aus ihnen wurde

Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. Zur Galerie
Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. ©

Fit für FC Bayern: Rafinha spielt bei Flamengo wichtige Rolle

Rafinha wurde erst am Ende der vergangenen Saison von den Bayern gemeinsam mit Arjen Robben und Franck Ribery verabschiedet. Der FCB verlängerte die Verträge der Altstars nicht. Der ehemalige Backup-Rechtsverteidiger wechselte daraufhin ablösefrei zu Flamengo Rio de Janeiro - und war auf Anhieb erfolgreich. Mit dem Klub, bei dem auch Ex-Bundesliga-Star Diego unter Vertrag steht, wurde Rafinha als wichtiges Team-Mitglied brasilianischer Meister und Sieger des südamerikanischen Champions-League-Pendants Copa Libertadores. Zudem scheiterte der Ex-Bayer im Finale der Klub-WM nur knapp am FC Liverpool.

Mehr vom SPORTBUZZER

Jetzt die Rückkehr zum FC Bayern München? Wenn es nach Rafinha gehen würde, wäre er sofort bereit. "Ich bin glücklich in Brasilien, aber mein Herz schlägt für Bayern München", schwärmte er von dem Bundesliga-Dritten, für den er von 2011 bis 2019 266 Pflichtspiele absolvierte. Nach Informationen der Sport Bild würde Rafinhas Vertrag bei Flamengo (bis Ende 2021) sogar eine Rückkehr zulassen.

Mit Rafinha als Transfer-Kandidat? FC Bayern hat Rechtsverteidiger dringend nötig

Von 2010 bis 2019: Die besten Transfers des Jahrzehnts

Welcher Transfer war im zurückliegenden Jahrzehnt der beste? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die 25 erfolgreichsten Spieler-Wechsel in Europas Top-Ligen.  Zur Galerie
Welcher Transfer war im zurückliegenden Jahrzehnt der beste? Der SPORTBUZZER zeigt die 25 erfolgreichsten Spieler-Wechsel in Europas Top-Ligen.  ©

Klar ist: Der FC Bayern hat den Transfer eines Rechtsverteidigers aktuell dringend nötig: "Ein Rechtsverteidiger ist wichtig, da wir dann Benji (Pavard, d. Red.) in die Mitte ziehen könnten. Das würde uns mehr Optionen bieten", sagte FCB-Trainer Flick erst kürzlich während des Trainingslagers in Katar. Nach der Testspiel-Blamage gegen den 1. FC Nürnberg kündigte Flick zudem an, die Personalsituation des deutschen Rekordmeisters mit Sportdirektor Hasan Salihamidzic erörtern zu wollen: "Wir fahren jetzt nach Hause und werden uns nochmal zusammensetzen und die ganzen Dinge besprechen. Gemeinsam werden Hasan und ich noch einmal analysieren, was machbar ist und was nicht.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus aller Welt