26. September 2020 / 06:58 Uhr

Ralf Rangnick lobt Chelsea-Youngster Kai Havertz: "Er ist wie ein moderner Johan Cruyff"

Ralf Rangnick lobt Chelsea-Youngster Kai Havertz: "Er ist wie ein moderner Johan Cruyff"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ralf Rangnick hat Kai Havertz in höchsten Tönen gelobt.
Ralf Rangnick hat Kai Havertz in höchsten Tönen gelobt. © 2020 Getty Images (Montage)
Anzeige

Im Ligapokal hat Kai Havertz mit einem Dreierpack jüngst erstmals seit seinem Wechsel zum FC Chelsea geglänzt. Vom ehemaligen Leipzig-Sportdirektor Ralf Rangnick gab es daher nun ein großes Lob: Rangnick verglich Havertz mit Holland-Legende Johann Cruyff.

Anzeige

Nach zwei eher blassen Partien zum Auftakt nach seinem Wechsel zum FC Chelsea hat Kai Havertz das ganze Ausmaß seiner Klasse erstmals aufblitzen lassen. Beim 6:0 im Ligapokal gegen Barnsley erzielte der 21-Jährige drei Tore und hatte maßgeblichen Anteil am Sieg der Mannschaft von Trainer Frank Lampard. Und nach Meinung von Ralf Rangnick war es erst der Beginn einer vielversprechenden Liaison: "Vielleicht braucht er ein paar Wochen um sich einzugewöhnen", sagte der langjährige Leipzig-Sportdirektor zwar bei Sky Sports über Havertz. Dann habe er aber "absolut keine Zweifel, dass er ein nachhaltiger Erfolg wird und dass er in den nächsten zwei oder drei Jahren unter die besten Spieler stößt."

Rangnick über Havertz: "Keine Schwächen in seiner Art, Fußball zu spielen"

Und Rangnick, der seit seiner Trennung vom Red-Bull-Konzern zu Beginn des Sommers ohne Posten ist und aktuell unter anderem als Trainer des FC Schalke 04 gehandelt wird, begründete seine hohe Einschätzung von Havertz auch: "Ich sehe keine Schwächen in seiner Art, Fußball zu spielen", sagte er über den Youngster, der mit einer Gesamtablöse von über 100 Millionen Euro zum teuersten deutschen Spieler aller Zeiten geworden ist.

Mehr vom SPORTBUZZER

Sogar den Vergleich von Havertz mit einem der besten Spieler aller Zeiten scheute Rangnick nicht: "Er ist wie ein moderner Johann Cruyff: Er kann Tore schießen und Tore vorbereiten, kann im Mittelfeld spielen oder auf der Neun", erklärte er. Der Begründer des "Totalvoetbal" Cruyff war in seiner Zeit als Spieler ebenfalls für seine Vielseitigkeit als Spielmacher bekannt. "Ich bin mir sicher, dass dieser Transfer sich als Erfolgsgeschichte für Chelsea und für Kai herausstellen wird", ließ Rangnick hoffen.

Auch der Trainer des Nationalspielers hatte ihn nach dem Gala-Auftritt gegen Barnsley im Ligapokal gelobt: "Es war eine großartige Nacht für Kai - und die erste von vielen für ihn", sagte Frank Lampard nach der Partie. Nach dem 3:1-Sieg am ersten Spieltag in Brighton und der 0:2-Niederlage gegen Meister Liverpool am zweiten Spieltag der jungen Premier-League-Saison geht es für die Blues am Samstagabend (18.30 Uhr, Sky) zu West Bromwich Albion.