21. November 2020 / 13:23 Uhr

Vor Augsburg-Spiel: Positiver Corona-Test bei Gladbach-Profi Ramy Bensebaini

Vor Augsburg-Spiel: Positiver Corona-Test bei Gladbach-Profi Ramy Bensebaini

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ramy Bensebaini ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.
Ramy Bensebaini ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. © imago images/Jan Huebner
Anzeige

Abwehrspieler Ramy Bensebaini von Borussia Mönchengladbach hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Der Algerier befindet sich in häuslicher Quarantäne, das Heimspiel gegen den FC Augsburg am Samstag wurde nicht gefährdet.

Anzeige

Borussia Mönchengladbach muss am 8. Spieltag gegen den FC Augsburg (Samstag, 15.30 Uhr) ohne Defensivspieler Ramy Bensebaini auskommen. Wie der Bundesligist am Samstagmittag verkündete, hat sich der Algerier mit Corona infiziert. Damit ist nach Alassane Plea innerhalb von nur einer Woche bei Gladbach der zweite Profi positiv auf das Virus getestet worden.

Anzeige

"Bei den planmäßigen Covid-19-Tests der Spieler und des Trainer- und Betreuerteams von Borussia vor dem Bundesligaspiel gegen den FC Augsburg ist Abwehrspieler Ramy Bensebaini positiv auf das Covid-19-Virus getestet worden", teilte der Verein über seinen offiziellen Twitter-Kanal mit.

Mehr vom SPORTBUZZER

Bensebaini absolvierte Länderspiele in Algerien und Simbabwe

Der algerische Nationalspieler, der in der vergangenen Woche Länderspiele in Algerien und Simbabwe absolvierte, befindet sich in häuslicher Quarantäne. Bereits seit dem vergangen Wochenende ist auch Borussia-Angreifer Plea wegen eines positiven Tests in Isolation.

Gladbachs Sportdirektor, Max Eberl, erklärte, dass es darüber hinaus keine weiteren Fälle unter den für Samstag in den Kader berufenen Spielern gebe. "Unseren Gast beim heutigen Bundesligaspiel, den FC Augsburg, haben wir heute Morgen in Kenntnis gesetzt und darüber informiert, dass alle heute eingesetzten Spieler bei allen Tests in dieser Woche negativ getestet wurden."