19. Juni 2018 / 10:32 Uhr

RB Leipzig: 25 ehemalige Nachwuchsspieler und was aus ihnen wurde

RB Leipzig: 25 ehemalige Nachwuchsspieler und was aus ihnen wurde

Matthias Roth
Leipziger Volkszeitung
Für Talente ist der Weg in den Bundesligakader weit bei RB Leipzig.
Für Talente ist der Weg in den Bundesligakader weit bei RB Leipzig. © Montage
Anzeige

In den vergangenen Jahren machten viele talentierte Jugendspieler bei den Roten Bullen Station. Nur wenige blieben am Ende.

Leipzig. Diese Meldungen ließen aufhorchen: Der FC Bayern München schnappt sich mit Kilian Senkbeil und Mert Yilmaz zwei Talente von RB Leipzig. Dass sich die jungen Kicker bei den Erstligaprofis in der Messestadt durchsetzen, ist seit der Auflösung der U23 vor einem Jahr noch schwerer geworden. Nur wer aus der Bundesliga-U19 direkt den Sprung in den Bundesliga-Kader und dort möglichst auch auf den Platz schafft, hat eine Chance sich durchzusetzen. Für alle anderen bleibt nur der Wechsel.

Anzeige

DURCHKLICKEN: Das wurde aus RB Leipzigs Talenten

Hannes Mietzelfeld (r.): Mietzelfeld wechselte im Sommer 2017 zum FC Oberlausitz Neugersdorf und konnte in 22 Pflichtspielen 3 Torbeteiligungen (1 Tor, 2 Vorlagen) verzeichnen. Zur Galerie
Hannes Mietzelfeld (r.): Mietzelfeld wechselte im Sommer 2017 zum FC Oberlausitz Neugersdorf und konnte in 22 Pflichtspielen 3 Torbeteiligungen (1 Tor, 2 Vorlagen) verzeichnen. ©

Der SPORTBUZZER hat untersucht, was aus 25 hochgelobten Nachwuchsspielern der Roten Bullen wurde. Zumeist spielen sie heute unterklassig im Männerbereich.