14. September 2019 / 21:09 Uhr

RB Leipzig bleibt nach 1:1 gegen Bayern Erster: Das sagen Spieler und Trainer

RB Leipzig bleibt nach 1:1 gegen Bayern Erster: Das sagen Spieler und Trainer

Anton Zirk / Matthias Roth
Leipziger Volkszeitung
LEIPZIG,GERMANY,14.SEP.19 - SOCCER - 1. DFL, 1. Deutsche Bundesliga, RasenBallsport Leipzig vs FC Bayern Muenchen. Image shows Marcel Sabitzer (RB Leipzig) and Lucas Hernandez (Bayern). Photo: GEPA pictures/ Kerstin Doelitzsch - DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video - For editorial use only. Image is free of charge.
Zweikampf zwischen Marcel Sabitzer und Lucas Hernandez. © Getty Images
Anzeige

Eine intensive Partie mit zwei grundverschiedenen Halbzeiten fand am Ende keinen Sieger. Wir haben nach dem Bundesliga-Hit zwischen RB Leipzig und dem FC Bayern München Stimmen der Beteiligten gesammelt.

Anzeige
Anzeige

Leipzig. Es war ein Spektakel ohne Sieger: RB Leipzig und Rekordmeister Bayern München haben sich im bisweilen hochklassigen Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga 1:1 (1:1) getrennt. Unter den Augen von Bundestrainer Joachim Löw traf Robert Lewandowski (3.) früh zur Führung, kurz vor der Pause glich Emil Forsberg (45.+3) per Foulelfmeter aus.

DURCHKLICKEN: Die Stimmen zum Spiel

Yussuf Poulsen (RB Leipzig): „In der ersten Halbzeit haben wir die Mitte nicht richtig zubekommen. Das war in der zweiten Halbzeit anders, nachdem wir umgestellt hatten. Da waren wir eigentlich die bessere Mannschaft.“ Zur Galerie
Yussuf Poulsen (RB Leipzig): „In der ersten Halbzeit haben wir die Mitte nicht richtig zubekommen. Das war in der zweiten Halbzeit anders, nachdem wir umgestellt hatten. Da waren wir eigentlich die bessere Mannschaft.“ ©

Leipzig verpasste zwar im neunten Duell mit den Bayern den zweiten Sieg, steht aber nach dem Punkt vor 42.146 Zuschauern in der ausverkauften Red-Bull-Arena an der Tabellenspitze.