31. August 2021 / 19:03 Uhr

Weiterer Abgang bei RB Leipzig: Ademola Lookman wechselt zu Leicester City

Weiterer Abgang bei RB Leipzig: Ademola Lookman wechselt zu Leicester City

Antje Henselin-Rudolph
Leipziger Volkszeitung
Ademola Lookman machte nur kurz Zwischenstation in Leipzig.
Ademola Lookman machte nur kurz Zwischenstation in Leipzig. © Picture Point
Anzeige

Er ist der zehnte Abgang bei RB Leipzig in diesem Sommer. Ademola Lookman verlässt die Sachsen nach einem kurzen Zwischenstopp für die Saisonvorbereitung ein weiteres Mal, schließt sich zunächst für ein Jahr dem englischen Premier-League-Club Leicester City an.

Leipzig. Auf der Zielgeraden der Transferperiode hat RB Leipzig seinen Kader noch einmal reduziert. Ademola Lookman wechselt auf Leihbasis für ein Jahr zu Leicester City in die Premier League. Das teilte der deutsche Vizemeister am Dienstag mit. Der 23-Jährige macht sich das zweite Mal in Folge von Sachsen aus auf den Weg nach England. In der vergangenen Saison war der Stürmer an Fulham ausgeliehen, kehrte im Anschluss zurück und absolvierte die Sommer-Vorbereitung mit RB, wo die Verantwortlichen jedoch nicht mit ihm planten.

Anzeige

Lookman kam im Januar 2018 erstmals nach Leipzig, damals auf Leihbasis vom FC Everton. Im Sommer ging es dann zurück zum ursprünglichen Arbeitgeber auf die Insel, weil sich RB und Everton nicht auf eine feste Verpflichtung einigen konnten. Ein Jahr später klappte es dann, der damals 21-Jährige wechselte fest an die Pleiße, unterschrieb einen Vertrag bis 2024. Doch unter Coach Julian Nagelsmann fand Lookman nie Anschluss, absolvierte wettbewerbsübergreifend lediglich 13 Partien, zweimal davon stand er in der Startelf. Tore oder Vorlagen gelangen ihm nicht. Also ging es für den Kicker im Sommer 2020 per Leihe für ein Jahr zum FC Fulham. Dort absolvierte der Stürmer 35 Pflichtspiele. Seine Bilanz von vier Treffern und vier Vorlagen war aber auch hier ausbaufähig.

DURCHKLICKEN: RB Leipzigs Zu- und Abgänge im Sommer 2021

Der Kader von RB Leipzig bleibt (natürlich) nicht unverändert. Folgende Zugänge zur Saison 2021/22 stehen bereits fest. Zur Galerie
Der Kader von RB Leipzig bleibt (natürlich) nicht unverändert. Folgende Zugänge zur Saison 2021/22 stehen bereits fest. ©

Nach seinem neuerlichen Abgang besteht die Abteilung Angriff der Leipziger, die mit zwei Niederlagen aus drei Partien zum Bundesligastart unter den Erwartungen geblieben sind, nur noch aus vier nominellen Stürmern. Neben Nachwuchskicker Hugo Novoa sind das Yussuf Poulsen sowie die Neuzugänge André Silva und Brian Brobbey.