28. September 2019 / 09:19 Uhr

RB-Leipzig-Coach Nagelsmann träumt vom Champions-League-Gewinn: "Ist alles möglich"

RB-Leipzig-Coach Nagelsmann träumt vom Champions-League-Gewinn: "Ist alles möglich"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Julian Nagelsmann coacht seit dieser Saison RB Leipzig.
Julian Nagelsmann coacht seit dieser Saison RB Leipzig. © imago images/Jan Huebner
Anzeige

Julian Nagelsmann hat bereits offen kommuniziert mit RB Leipzig bald etwas "Blechernes" holen zu wollen. Auch den Gewinn des Henkelspotts will er für die kommenden Jahre nicht aussschließen. Schalke-Sportvorstand Jochen Schneider traut den Leipzigern schon in dieser Saison den Meistertitel zu.

Anzeige

Julian Nagelsmann hält auch einen Champions-League-Gewinn von RB Leipzig in Zukunft nicht für völlig ausgeschlossen. "Grundsätzlich ist alles möglich im Fußball", sagte der Coach des sächsischen Bundesligisten in einem Interview der Bild. "Es gibt ein gutes Lied. Der Chorus ist: Jedes nicht ganz klare Nein bleibt wohl für immer ein Vielleicht." Der Champions-League-Titel und auch die Meisterschaft in der Bundesliga seien aber "extrem kompliziert zu holen". Da müsse einfach alles stimmen, meinte Nagelsmann: "Und es wird wahrscheinlich auch noch eine Weile dauern."

Anzeige

Die Rekordtrainer der Bundesliga-Klubs

Peter Stöger, Jürgen Klopp und Udo Lattek feierten mit Köln, Dortmund und den Bayern große Erfolge und zählen zu den dienstältesten Coaches ihrer Klubs. Der <b>SPORT</b>BUZZER hat die Dauerbrenner unter den Bundesliga-Coaches zusammengestellt - wer hält bei Eurem Klub den Rekord? Zur Galerie
Peter Stöger, Jürgen Klopp und Udo Lattek feierten mit Köln, Dortmund und den Bayern große Erfolge und zählen zu den dienstältesten Coaches ihrer Klubs. Der SPORTBUZZER hat die Dauerbrenner unter den Bundesliga-Coaches zusammengestellt - wer hält bei Eurem Klub den Rekord? ©

Tabelle für Nagelsmann noch wenig aussagefähig

Bei ihrer zweiten Teilnahme an der europäischen Meisterklasse nach dem Aufstieg in die höchste nationale Spielserie im Sommer 2016 sind die Leipziger mit einem 2:1-Sieg bei Benfica Lissabon gestartet. Weitere Gegner sind Olympique Lyon und Zenit St. Petersburg. In der Bundesliga führen die Leipziger vor dem sechsten Spieltag an diesem Wochenende die Tabelle vor dem deutschen Rekordmeister FC Bayern München an. "Grundsätzlich ist die Liga dieses Jahr sehr interessant, auch wegen der vielen neuen Trainer. Wir sind aktuell gut dabei", sagte Nagelsmann: "Aber es geht darum, das über einen längeren Zeitraum konstant zu bestätigen. Für mich ist die Tabelle erst nach dem zehnten Spieltag aussagekräftig."

Mehr vom SPORTBUZZER

Schalke-Sportvorstand traut RB die Meisterschaft zu - in dieser Saison

Für Schalke-Sportvorstand Jochen Schneider ist RB bereits in der laufenden Saison ein Anwärter auf den Meistertitel. "Ich traue RB Leipzig zu, in dieser Saison Deutscher Meister zu werden. Einfach, weil die Mannschaft zusammengeblieben ist. Alle Spieler sind jetzt nochmal ein Jahr älter und 34 Ligaspiele plus ihre DFB-Pokal-Partien und die in der Europa League reifer. Dazu kommen sinnvolle Neuzugänge und ein top, top Trainer, den ich als Jahrhunderttalent bezeichnen würde, wenn er über das Stadium eines Talents nicht schon längst hinaus wäre", sagte Schneider der Mitteldeutschen Zeitung vor dem Duell der beiden Klubs.

Julian Nagelsmann: Seine besten Sprüche

Jung, talentiert – und ein echter Sprücheklopfer: Wir zeigen euch die besten Sprüche von Hoffenheim-Trainer Julian Nagelsmann. Zur Galerie
Jung, talentiert – und ein echter Sprücheklopfer: Wir zeigen euch die besten Sprüche von Hoffenheim-Trainer Julian Nagelsmann. ©

Der Schwabe war im März von Leipzig zu Schalke gewechselt. Den aktuellen Leipziger Kader hatte Schneider mit dem früheren Sportdirektor Ralf Rangnick und Ex-Chefscout Paul Mitchell in großen Teilen zusammengestellt. "Die Spieler sind jung, hochtalentiert und hochambitioniert. Darüber hinaus sind viele schon seit Zweitliga-Zeiten zusammen, und nachdem es Ralf vergangene Saison schon exzellent gemacht und das Team enorm stabilisiert hat, ist jetzt mit Julian Nagelsmann ein Trainer am Werk, der die Mannschaft nochmal weiterentwickelt hat", sagte Schneider.