31. August 2022 / 12:38 Uhr

Bericht: RB Leipzig an Ex-BVB-Profi Abdou Diallo interessiert – Verteidiger darf PSG verlassen

Bericht: RB Leipzig an Ex-BVB-Profi Abdou Diallo interessiert – Verteidiger darf PSG verlassen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Abdou Diallo steht offenbar auf der Wunschliste von RB Leipzig.
Abdou Diallo steht offenbar auf der Wunschliste von RB Leipzig. © IMAGO/AFLOSPORT (Montage)
Anzeige

PSG-Verteidiger Abdou Diallo könnte in die Bundesliga zurückkehren. Wie die französische "L'Équipe" berichtet, steht der 26-Jährige auf der Wunschliste von RB Leipzig. Demnach dürfe der ehemalige BVB- und Mainz-Profi Paris verlassen.

RB Leipzig will seine Defensive in der Schlussphase der Transferperiode offenbar noch einmal verstärken. Wie die französische Sporttageszeitung L'Équipe am Mittwoch berichtete, will der DFB-Pokalsieger Abdou Diallo von Paris Saint-Germain verpflichten. Der 26 Jahre alte Verteidiger steht bei PSG noch bis 2024 unter Vertrag, darf den Klub aber verlassen. Neben Leipzig sollen Benfica Lissabon und Galatasaray Istanbul an dem Senegalesen interessiert sein.

Anzeige

Durch den Abgang von Nordi Mukiele zu PSG und den langfristigen Ausfall von Lukas Klostermann ist Leipzig in der Abwehr für drei Wettbewerbe zu dünn besetzt. Andererseits wäre Diallo nach Marcel Halstenberg und Josko Gvardiol bereits der dritte linksfüßige Innenverteidiger im Kader.

Diallo kennt die Bundesliga bereits bestens: Der Defensivspieler hatte von 2017 bis 2018 bei Mainz 05 unter Vertrag gestanden und war im Anschluss zu Borussia Dortmund gewechselt. Von dort hatte es ihn 2019 für eine Ablösesumme in Höhe von 32 Millionen Euro in die französische Hauptstadt gezogen. Dort kam er seither auf 75 Pflichtspiele. In der laufenden Saison blieb er noch ohne Spielminute.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.