03. November 2018 / 21:23 Uhr

RB Leipzig feiert 3:0-Sieg bei bei Hertha: Das sagen Spieler und Trainer

RB Leipzig feiert 3:0-Sieg bei bei Hertha: Das sagen Spieler und Trainer

Anne Grimm
Leipziger Volkszeitung
Leipzigs Torschütze Timo Werner (2.v.l.) jubelt mit seinen Teamkollegen nach seinem Treffer zum 0:1. Obenauf ist Leipzigs Nordi Mukiele (22).
Leipzigs Torschütze Timo Werner (2.v.l.) jubelt mit seinen Teamkollegen nach seinem Treffer zum 0:1. Obenauf ist Leipzigs Nordi Mukiele (22). © dpa
Anzeige

Zum dritten Mal in Folge konnte RB Leipzig im Berliner Olympiastadion einen deutlichen Sieg feiern. Wir haben nach dem Abpfiff Stimmen der Beteiligten gesammelt.

Berlin. Mit einem Tore-Doppelpack hat Timo Werner die stille Berliner Festung gestürmt und RB Leipzig auf Tabellenplatz drei geschossen. Mit dem 3:0 (1:0)-Sieg bei Hertha BSC am 10. Spieltag der Fußball-Bundesliga sind die Sachsen nun schon zehn Pflichtspiele nacheinander ungeschlagen. Für die Berliner, die von ihren Fans als Reaktion auf die verschärften Sicherheitsmaßnahmen nach den Ausschreitungen von Dortmund nicht unterstützt wurden, war es die erste Heimpleite in der laufenden Spielzeit.

Anzeige

DURCHKLICKEN: Die Stimmen zum Spiel

Peter Gulacsi (RB Leipzig): Dass wir nun sechs Pflichtspiele in Folge zu null gespielt haben, ist ein Verdienst der gesamten Mannschaft, da wir sehr gut gegen den Ball agieren. Wir haben wieder eine super Leistung auf den Platz gebracht. Dieser Sieg ist auch in der Höhe absolut verdient. Es macht mir großen Spaß, den Jungs von hinten zuzuschauen. Zur Galerie
Peter Gulacsi (RB Leipzig): "Dass wir nun sechs Pflichtspiele in Folge zu null gespielt haben, ist ein Verdienst der gesamten Mannschaft, da wir sehr gut gegen den Ball agieren. Wir haben wieder eine super Leistung auf den Platz gebracht. Dieser Sieg ist auch in der Höhe absolut verdient. Es macht mir großen Spaß, den Jungs von hinten zuzuschauen." ©

Zuletzt hatte das Team von Trainer Pal Dardai zum Abschluss der Vorsaison im Olympiastadion verloren - ebenfalls gegen Leipzig (2:6). Werner (7./53. Minute) sowie der junge Brasilianer Matheus Cunha (75.) sorgten für den aktuellen RB-Sieg.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.