31. Oktober 2019 / 19:23 Uhr

RB Leipzig-Frauen mit Erfolgen im Pokal

RB Leipzig-Frauen mit Erfolgen im Pokal

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Frauen von RB Leipzig spielten am 4. August 2019 in der 1. Runde des DFB-Pokal gegen den BV Cloppenburg.
Die Frauen von RB Leipzig spielten am 4. August 2019 in der 1. Runde des DFB-Pokal gegen den BV Cloppenburg. © Dirk Knofe
Anzeige

Nicht nur für die Herren lief es im Pokal gut, auch die Frauen konnten siegen. RB gewann 9:0 gegen Chemnitz und die Zweite Mannschaft gegen Aue mit 3:1.

Anzeige

Leipzig. Doppelter Pokalerfolg für die Frauen von RB Leipzig: Die Regionalliga-Mannschaft wurde ihrer Favoritenrolle beim Landesligisten Chemnitzer FC gerecht und gewann durch Tore von Larissa Schreiber, Sophia Löser, Natalie Teubner (je 2) sowie Natalie Grenz, Marie-Luise Herrmann und Anika Metzner mit 9:0 (4:0).

Für eine Überraschung sorgte die 2. Mannschaft von RBL, die den Regionalligisten Erzgebirge Aue mit 3:1 (1:0) bezwang. Die Leipzigerinnen hatten mehr vom Spiel und gingen nach einer Standardsituation durch einen Kopfball von Nina Schuster fast mit dem Pausenpfiff in Führung. Den zwischenzeitlichen Ausgleich per Foulelfmeter konterte Schuster erneut per Kopf mit dem 2:1. Ein feiner Heber von Luci Schröder über die heraus eilende Torhüterin hinweg zum 3:1 sorgte für die Entscheidung.

Mehr zu RB-Frauen

"Wir waren die bessere Mannschaft und zudem effektiv bei der Chancenverwertung. Die erfahrenen Spielerinnen haben die junge Mannschaft toll geführt", freute sich RBL-Trainer Manuel Kurt Kienitz. "Ein mögliches Halbfinale gegen unsere 1. Mannschaft wäre ein echtes Highlight für uns." Für ein solches vereinsinternes Duell muss das Regionalliga-Team, das sich noch eine Pokalrunde im Rückstand befindet, am 17. November ihr Viertelfinale bei der SG LVB gewinnen.

Martin Scholz