18. März 2018 / 21:12 Uhr

RB Leipzig gegen den FC Bayern München: Das sagen Spieler und Trainer

RB Leipzig gegen den FC Bayern München: Das sagen Spieler und Trainer

Anne Grimm
Leipziger Volkszeitung
LEIPZIG, GERMANY - MARCH 18:  Ralph HasenhŸttl, head coach of Leipzig celebrates with Ibrahima KonatŽ and Dayot Upamecano after the Bundesliga match between RB Leipzig and FC Bayern Muenchen at Red Bull Arena on March 18, 2018 in Leipzig, Germany.  (Photo by Stuart Franklin/Bongarts/Getty Images)
Ralph Hasenhüttl jubelt nach dem Abpfiff gemeinsam mit Ibrahima Konaté (r.) und Dayot Upamecano. © Getty Images
Anzeige

Die Roten Bullen feiern nach einer Klasseleistung einen sensationellen 2:1-Sieg gegen den Rekordmeister. Wir haben Stimmen der Beteiligten gesammelt.

Leipzig. Gönnerhaft akzeptierte Jupp Heynckes den ersten Rückschlag des FC Bayern München im Jahr 2018 und sprach große Komplimente an den Rivalen RB Leipzig aus. „Es gibt solche Spiele, wo man nicht so souverän auftritt. Diesmal sind wir auf einen hervorragenden Gegner getroffen. Das muss man anerkennen“, sagte der Erfolgscoach nach dem 1:2 (1:1) beim Vizemeister am Sonntag und der ersten Niederlage seit fast vier Monaten.

Anzeige

DURCHKLICKEN: Die Stimmen zum Spiel

Stefan Ilsanker (RB Leipzig): Dieser Sieg tut unglaublich gut. Wir haben bis zu letzten Sekunde gefightet und gezeigt, wie viel Herz in unserer Mannschaft steckt. Das Publikum war Wahnsinn! Genau dafür steht RB Leipzig. Dafür steht diese Stadt. Ein Riesen-Danke für diesen Support! Zur Galerie
Stefan Ilsanker (RB Leipzig): "Dieser Sieg tut unglaublich gut. Wir haben bis zu letzten Sekunde gefightet und gezeigt, wie viel Herz in unserer Mannschaft steckt. Das Publikum war Wahnsinn! Genau dafür steht RB Leipzig. Dafür steht diese Stadt. Ein Riesen-Danke für diesen Support!" ©

Bei den Gastgeber war der Jubel riesengroß. Endlich ein Sieg gegen den Rekordmeister! Endlich mal wieder in der Liga gewonnen! Dass der 100. Ligasieg der Roten Bullen ausgerechnet der gegen die großen Bayern war, fast zu schön, um wahr zu sein. Zuvor hatte die Elf von Coach Ralph Hasenhüttl ein 90-minütiges Feuerwerk abgebrannt, in dem Naby Keita und Timo Werner die Tore für die Hausherren markierten. Die Führung für die Gäste hatte Sandro Wagner erzielt.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.