15. September 2018 / 18:03 Uhr

RB Leipzig gegen Hannover 96: Das sagen Spieler und Trainer

RB Leipzig gegen Hannover 96: Das sagen Spieler und Trainer

Antje Henselin-Rudolph
Emil Forsberg im Duell mit Hannovers Walace.
Emil Forsberg im Duell mit Hannovers Walace. © Getty Images
Anzeige

Die Rangnick-Elf sichert sich mit dem 3:2 (2:1) gegen Hannover den ersten Saisonsieg. Wir haben nach dem Abpfiff Stimmen gesammelt.

Anzeige
Anzeige

Leipzig. Es ist geschafft. Nach nervenaufreibender Schlussphase hat RB Leipzig am Samstagnachmittag gegen Hannover 96 einen 3:2-Sieg (2:1) über die Ziellinie gerettet und sich damit den ersten Saisonsieg gesichert. Vor 38.937 Zuschauern in der Red Bull Arena glänzte Timo Werner mit einem Doppelpack. Das erste Tor für die Hausherren hatte Yussuf Poulsen erzielt. Für die 96er trafen Niclas Füllkrug und Miiko Albornoz.

Leipzig leistete sich immer wieder Fehler im Aufbauspiel. Mehrfach wechselten sie allein während der ersten Hälfte das System. Immerhin erarbeiteten sie sich aber mehr Chancen als die Niedersachsen. Allen voran Werner, der auch vor den Augen von Joachim Löws Nationalmannschafts-Co-Trainer Thomas Schneider zweimal das Außennetz traf und einmal knapp verzog, ehe er dann gleich doppelt jubeln durfte.

DURCHKLICKEN: Die Stimmen zum Spiel

Timo Werner (RB Leipzig): In der ersten Halbzeit haben wir sehr gut gespielt. Das wollten wir in der zweiten Halbzeit genau so weitermachen. Schade, dass wir dann wieder so ein leichtes Tor bekommen. Zur Galerie
Timo Werner (RB Leipzig): "In der ersten Halbzeit haben wir sehr gut gespielt. Das wollten wir in der zweiten Halbzeit genau so weitermachen. Schade, dass wir dann wieder so ein leichtes Tor bekommen." ©
Anzeige

ANZEIGE: #GABFAF-T-Shirt plus gratis Gymbag! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt